US-Sänger verletzt

Bühnendeko kippt auf Marylin Manson

+
Über den Gesundheitszustand von Marilyn Manson ist bisher nichts bekannt. Foto: Christophe Gateau/Archiv

Und plötzlich fallen diese zwei riesigen Pistolen auf Marilyn Manson und reißen den Sänger um. Nach dem Bühnenunfall musste der Sänger ins Krankenhaus gebracht werden.

New York (dpa) - Der US-Musiker Marylin Manson (48) ist bei einem Konzert in New York von einer umstürzenden Bühnendekoration getroffen und verletzt worden.

Von Fans ins Netz gestellte Filmaufnahmen zeigen Manson am Samstagabend singend auf der Bühne des Hammerstein Ballroom in Manhattan, als plötzlich eine hinter ihm stehende Skulptur in Form von zwei riesigen Pistolen auf ihn fällt.

Seine Sprecherin sagte der Zeitung "New York Times", dass der Künstler nach dem Unfall in ein Krankenhaus gebracht worden sei. Zu Mansons Gesundheitszustand äußerte sie sich nicht.

Das Konzert in Manhattan war das dritte seiner aktuellen Tournee. Am kommenden Freitag erscheint mit "Heaven Upside Down" das zehnte Studioalbum des die Provokation liebenden Musikers.

Twitter-Video von Unfall

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene

Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene

Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße

Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Video

Volltreffer ins Glück: Deutsche Fußballer voll im Baby-Fieber!

Der Baby-Boom ist auch an einigen bekannten Sportler nicht vorbeigegangen. Welche Fußballprofis seit diesem Jahr stolzer Papa sind und wen es erst kürzlich erwischt hat, …
Volltreffer ins Glück: Deutsche Fußballer voll im Baby-Fieber!

Diddy will Football-Team kaufen

Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.