„Das Ende muss jetzt nicht mehr...“

Campino grübelt über Die toten Hosen: Ist bald Schluss? „Das Ende muss ...“

Die Toten Hosen gehören seit Jahrzehnten zur deutschen Musiklandschaft dazu. 1982 gaben sie ihr ersten Konzert.
+
Die Toten Hosen gehören seit Jahrzehnten zur deutschen Musiklandschaft dazu. 1982 gaben sie ihr ersten Konzert.

Deutschland ohne die Toten Hosen? Unvorstellbar. Jetzt spricht Campino über seine Rockband. Ist bald Schluss mit den „Hosen“?

Update vom 2. Dezember 2019: Eine schockierende Nachricht hat Frontsänger Samu Haber der finnischen Band Sunrise Avenue am Montag verkündet und für Entsetzen bei Fans gesorgt. 

Campino grübelt über Die toten Hosen: Ist bald Schluss? „Das Ende muss ...“

Unsere Erstmeldung vom 23. Oktober 2019: Die Toten Hosen gehören seit Jahrzehnten zur deutschen Musiklandschaft. 1982 gaben sie ihr ersten Konzert. Songs wie „Tage wie diese“, „Alles aus Liebe“ oder „Bonnie & Clyde“ kennt fast jeder. Nun ist Frontman Campino mit Äußerungen zu den „Hosen“ aufgefallen.

Campino über Die toten Hosen: „Das Ende muss jetzt nicht mehr in unendlicher Ferne sein“

Laut Sänger Campino ist das Ende der Band womöglich absehbar: „Der Begriff „Bis zum bitteren Ende“ wird natürlich mit der Zeit immer gruseliger. Aber wir sind Realisten. Das Ende muss jetzt nicht mehr in unendlicher Ferne sein“, sagte der 57-Jährige der „Augsburger Allgemeinen“

Campino weiter: „Verglichen mit einem Fußballspiel befinden wir uns jetzt vielleicht schon in der 82. Minute“, erklärte der bekennende Fußball-Fan. „Wir führen aber 3:1 - wir können uns also ganz ruhig den Ball hin und her schieben“, so Campino. Ist also bald Schluss mit den Toten Hosen?

Campino grübelt über Die toten Hosen: Ist bald Schluss?

Toten Hosen-Sänger: „Es gibt also keine Ermüdungserscheinungen“

Fühlen sich die Musiker etwa zu alt für die Bühne? „Noch können wir jedenfalls mithalten. Wir sehen das an den Festivals, wo wir uns ja auch mit anderen, auch jüngeren Gruppen messen müssen - solange wir da noch so beliebt sind, haben wir das Gefühl, noch richtig zu liegen“, so Campino. Zu alt? Von wegen: „Es gibt also keine Ermüdungserscheinungen“. Das gilt auch für die selbst ernannte „beste Band der Welt“: 2020 gehen Die Ärzte endlich wieder auf Tour - und die Tickets waren in weniger als einer Minute ausverkauft, wie owl24.de* berichtet.

Campino denkt über Ende der Toten Hosen nach

Der Punk-Sänger machte Anfang des Jahres ein ungewöhnliches Geständnis: Er verriet, was er immer heimlich auf der Flughafen-Toilette macht.

*owl24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Promis unter Palmen: Spiele bringen Kandidaten an ihre Grenzen

Der Auftakt von „Promis unter Palmen“ sorgte für viel Diskussions-Potential. Unter anderem, weil der Sender Sat.1 tatenlos zusieht, während einige Kandidaten in Gefahr …
Promis unter Palmen: Spiele bringen Kandidaten an ihre Grenzen

Trotz Verkauf: Hefner will in der Playboy-Villa bleiben

Los Angeles - „Playboy“-Gründer Hugh Hefner (89) sucht einen reichen Käufer: Seine Villa, die legendäre Playboy-Mansion, steht für 200 Millionen Dollar zum Verkauf.
Trotz Verkauf: Hefner will in der Playboy-Villa bleiben

«Twilight»-Star Ashley Greene hat geheiratet

Ashley Greene hat Ja gesagt. Zu ihrer Hochzeit in Kalifornien kamen viele prominente Gäste. Darunter waren Robert Pattinson und Aaron Paul.
«Twilight»-Star Ashley Greene hat geheiratet

Shitstorm gegen Kim Kardashian wegen neuem Foto - Bringt sie Baby Psalm in Lebensgefahr?

Kim Kardashian ist zum vierten Mal Mutter geworden. Eigentlich ein Grund zur Freude, doch der letzte Post des „Keeping up with the Kardashian“-Stars sorgt bei Fans für …
Shitstorm gegen Kim Kardashian wegen neuem Foto - Bringt sie Baby Psalm in Lebensgefahr?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.