Reise nach Dubai

Cathy Hummels appelliert an Corona-Regeln – und missachtet dann selbst wichtige Maßnahme

Cathy Hummels mit ihrem Anwalt Christian Oliver Moser im Oberlandesgericht München
+
Cathy Hummels hat sich auf Instagram zur Corona-Politik geäußert.

Cathy Hummels sorgt derzeit wegen einer Reise nach Dubai für Empörung. Nun hat die BVB-Spielerfrau auch noch eine wichtige Corona-Regel missachtet.

Dortmund/ Dubai – Cathy Hummels weilt derzeit in Dubai – und tritt dort offenbar von einem Fettnäpfchen ins nächste, berichtet RUHR24.de*. Während die BVB-Spielerfrau im Flugzeug war bahnte sich der nächste Shitstorm an: Cathy Hummels appelierte ihrer Instagram-Story an die CoronaRegeln, hielt eine wichtige Maßnahme* jedoch selbst nicht ein.*

Die Spielerfrau trug nämlich selbst keinen Mundschutz, während sie zu ihren Fans sprach. Ihre Erklärung: Man würde sie sonst nicht verstehen, deshalb hätte sie die Maske kurz abgesetzt. Verständnis gab es von den Fans keines. Dafür viele bissige Kommentare und Hohn. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Nach Tod von Mirco Nontschew: So geht es jetzt mit „LOL“ weiter
Leute

Nach Tod von Mirco Nontschew: So geht es jetzt mit „LOL“ weiter

Große Trauer um Komiker Mirco Nontschew. Erst vor wenigen Wochen schloss er die Dreharbeiten zur Show „LOL“ ab. Amazon hat nun erklärt, wie es mit der dritten Staffel …
Nach Tod von Mirco Nontschew: So geht es jetzt mit „LOL“ weiter
JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“
Leute

JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“

Viele Fans von Jean Pierre „JP“ Kraemer (40) mögen den YouTube-Star wegen seiner humorvollen Art. Doch nun hat der Dortmunder ein sehr ernstes Video hochgeladen.
JP Kraemer bricht vor laufender Kamera in Tränen aus: „Einmal durch die Hölle ...“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.