„Habe mit unschönen Befunden zu kämpfen“

Wie schlimm steht es um Cathy Lugner? Nach Verdacht von Ex-Mann schreitet Anwalt ein

+
Cathy Lugner (28) zieht sich aus Öffentlichkeit zurück und wehrt sich nun gegen die Behauptungen von ihrem Ex-Mann Richard Lugner. 

Cathy Lugner (28) sorgt mit ihrem Rückzug aus der Öffentlichkeit für Wirbel. Ihr Ex-Mann Richard Lugner spottete über diesen Schritt. Nun schaltet das Playmate einen Anwalt ein.       

Wie schlimm steht es um Cathy Lugner? Nach Verdacht von Ex-Mann schreitet Anwalt ein

Update vom 26. Oktober: Cathy Lugner (28) kündigte vor ein paar Tagen via Instagram ihren Rückzug aus der Öffentlichkeit an. Ihr Ex-Ehemann - der Wiener Baulöwe Richard Lugner - schien diese Nachricht überhaupt nicht zu berühren. Im Gegenteil, der 89-Jährige zweifelte an den Worten seiner Ex-Frau und ihren gesundheitlichen Problemen.

Wie Focus.de berichtet, setzt sich Cathy Lugner nun mit Hilfe eines Anwalts zur Wehr und weist den Verdacht zurück. Cathy Lugner sei demnach bestürzt über die Äußerungen ihres Ex-Ehemannes gewesen, heißt es in der anwaltlichen Mitteilung, zumal zwischen den beiden seit geraumer Zeit kein Kontakt bestehen würde und er so auch keinerlei Kenntnis in Bezug auf den Gesundheitszustand seiner Ex-Frau haben könne.

Um die Glaubwürdigkeit von Cathy Lugner zu belegen, habe der Anwalt sogar ein Attest eines behandelnden Gynäkologen vorgelegt. Darin würde auch bestätigt, dass eine Operation notwendig sei.

Mörtel Lugner schießt gegen seine Ex Cathy Lugner

Update vom 25. Oktober: Mörtel Lugner, Ex-Ehemann von Cathy Lugner, glaubt nicht an die Krankheit seiner Ex-Frau. Gegenüber dem österreichischen Nachrichtenportal oe24 bezeichnete der 89-Jährige die Krankheit und den Rückzug aus der Öffentlichkeit des Models als „ein Gag“.

Lugner ist sich stattdessen sicher: Die 28-Jährige wolle damit Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Der Bild sagte der Bauunternehmer auch: „Sie ist ja fast etwas in der Versenkung verschwunden, und ich glaube auch, sie dürfte ein bisschen das Geld verbraucht haben.“

Und noch: „Sie war nie krank. Sie ist 28 Jahre alt. Wieso soll die jetzt plötzlich schwer krank sein?“

Schock-Diagnose für Cathy Lugner

München - Von einem Tag auf den anderen war bei Cathy Lugner (28) nichts mehr so wie zuvor. Noch am Dienstag postete sie gleich vier Fotos auf Instagram, die das ganze Spektrum ihres Tages abbildeten: Beim Reiten im Stall, beim Einkaufen im Supermarkt und zweimal leicht bekleidet in Dessous im Bett.

Alles wie immer also, könnte man meinen. Doch am Mittwoch schockierte sie ihre Fans mit einem ganz anderen Post: Cathy Lugner zieht sich aus gesundheitlichen Gründen aus der Öffentlichkeit zurück!

Sie habe „erneut eine Untersuchung mit niederschlagenden Ergebnissen erhalten. Somit werde ich mich aufgrund gesundheitlicher Probleme erstmal zurückziehen.“

Video: Wegen gesundheitlicher Probleme zieht Cathy Lugner sich zurück

Cathy Lugner: Erst Dessous-Fotos bei Instagram, dann Schock-Post

Diese Bilder postete Cathy Lugner noch gestern: 

Nun ist also erst mal Schluss mit neuen Bildern von Lugner. Um was genau es geht, will die Ex von Richard „Mörtel“ Lugner nicht verraten. Schon im Frühjahr 2017 hatte das Model mit ihrer Gesundheit zu kämpfen. Sie postete damals ihren Belastungs-EKG und schrieb dazu: „Meine Lieben, heute hätte der Tag nicht geiler beginnen können. Habe direkt mal einen pathologischen Befund bekommen. Da war der Stress der letzten Wochen wohl doch zu viel für mich. Ich denk halt mit dem Herzen ...“ Damals befürchtete sie eine Durchblutungsstörung im Herzen.

Ein Hochzeitsfoto von Richard und Cathy Lugner.

Cathy Lugner zeigt sich auf Instagram regelmäßig leicht bekleidet. Vor wenigen Wochen veröffentlichte sie ein Bild, auf dem sie oben ohne mitten in Berlin posierte. Oder ein Foto, das kaum etwas verhüllt. Außerdem nahm sie vor an der RTL2-Show „Naked attraction“ teil.

Cathy Lugner: Ihre Erklärung im Wortlaut

„Leider habe ich seit längerem mit unschönen Befunden zu kämpfen und heute erneut eine Untersuchung mit niederschlagenden Ergebnissen erhalten. Somit werde ich mich aufgrund gesundheitlicher Probleme erstmal zurückziehen. Macht euch keine Sorgen, meine tolle Familie kümmert sich jetzt um mich. Und bitte seid so lieb, versteht, dass ich vorerst nicht darüber sprechen möchte und euch lediglich eine Erläuterung darauf schuldig bin, weshalb man jetzt erstmal nichts von mir hören wird ... ich brauche jetzt eine Auszeit. Vielen Dank für euer Verständnis.“

Lesen Sie auch:

Cathy Lugner freizügig auf Instagram - Beim öffentlichen Shooting hupten die Autofahrer

One-Night-Stand? Cathy Lugner verrät intimes Detail über ihr Liebesleben

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lena Gercke: Mit diesen neuen Fotos schockiert der GNTM-Star seine Fans

Model Lena Gercke schockiert ihre Fans mit neuen Bikini-Bildern bei Instagram. Ihre Follower machen sich jetzt große Sorgen um den GNTM-Star.
Lena Gercke: Mit diesen neuen Fotos schockiert der GNTM-Star seine Fans

Arm in Arm beim Bambi: Sophia Loren und Thomas Gottschalk

Penélope Cruz und Dua Lipa finden den Bambi besonders hübsch. Auch Thomas Gottschalk bekommt eines der goldenen Rehe. Allerdings fällt dieser Preis etwas aus der Reihe.
Arm in Arm beim Bambi: Sophia Loren und Thomas Gottschalk

Jens Büchner „liegt im Sterben“: Ex mit heftigen Vorwürfen gegen Frau Daniela - „Sie gibt nur halbe Infos“

Jennifer Matthias, Ex-Freundin von Jens Büchner, verkündete, dass der Star aus „Goodbye Deutschland“ im Sterben liegt. Jennifer Matthias verrät Details und schießt gegen …
Jens Büchner „liegt im Sterben“: Ex mit heftigen Vorwürfen gegen Frau Daniela - „Sie gibt nur halbe Infos“

Schlagerstar Marianne Rosenberg: Schwerer Autounfall

Marianne Rosenberg (63) wurde in ihrer Heimatstadt Berlin in einen schweren Autounfall verwickelt. So geht es der Schlagersängerin nach dem Unfall.
Schlagerstar Marianne Rosenberg: Schwerer Autounfall

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.