Ex von Baulöwe Richard „Mörtel“ Lugner

Cathy Lugner postet Foto von Londoner Riesenrad - aber alle schauen ganz woanders hin

Cathy Lugner (28), die Ex von Baulöwe Richard „Mörtel“ Lugner, ist gerade in London und verzückt ihre Fans mit Fotos aus der Stadt - auch wenn die meisten Follower ganz woanders hinsehen.

London - Die Lugner ist gerade in London und zeigt ihren vielen Fans, wie wohl sie sich in der Stadt an der Themse fühlt. Nur in Unterwäsche bekleidet zeigt sich Cathy Lugner am Fenster, blickt auf London und das London Eye (das höchste Riesenrad Europas). Doch bei diesen heißen Aussichten scheint es manchen Fans schwindelig zu werden: Die Kommentare im Netz überschlagen sich. 

Adventures start here.. #London #uk

Ein Beitrag geteilt von Cathy Lugner (@cathy.lugner) am

„Die Abenteuer beginnen hier“, schreibt Cathy zu ihrem Po-Foto und erntet viel Lob von ihren gut 80.000 Fans auf Instagram. Cathy Lugner hat das neue Jahr in London gefeiert, wie bild.de berichtet. Unter anderem mit ihrem Bruder Rafael und ihrer Schwester Beate (40).

Happy new year

Ein Beitrag geteilt von Cathy Lugner (@cathy.lugner) am

Cathy Lugner arbeitet in London an einem TV-Comeback

Die 28-Jährige sagte zu bild.de: „Wir verbringen immer wieder Zeit zusammen, reisen gemeinsam irgendwo hin. Mein Bruder hatte seinen 34. Geburtstag, den wollten wir in London feiern – und eben Silvester.“ Den Ausflug nach England nutze Cathy und knüpfte dort neue Kontakte: „Ich habe ja 2015 schon mal für ‚Channel 5‘ in London gearbeitet. Ich habe mich mit ein paar Produzenten getroffen und über mögliche TV-Konzepte gesprochen. Das englische Fernsehen ist ja offener und nicht so langweilig wie das deutsche.“

I’m back..✌

Ein Beitrag geteilt von Cathy Lugner (@cathy.lugner) am

Sehen wir Cathy in Zukunft also wieder im TV? Früher ließen sie und Ex „Mörtel“ ihr Privatleben von einem Kamerateam filmen - die Fans bekamen intime Einblicke in das Leben des Glamour-Paares. Sogar als Cathy und Richard Lugner am 13.September 2014 heirateten war ein Kamerateam dabei. Gibt es jetzt ein TV-Comeback?

Noch haben Cathys TV-Gespräche nicht gefruchtet. Im Gegenteil: Cathy Lugner fing sich in London sogar eine Erkältung ein. „Ich bin ganz heiser. Ich glaube, ich bin zu nackig rumgelaufen. Meinen Traummann habe ich auch noch nicht getroffen. Ich hoffe, das wird 2018 passieren.“

Erst kürzlich sorgte Cathy Lugner für Aufsehen. Fotos von ihr im Bett machten im Netz die Runde. 

Matthias Kernstock

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

GNTM 2020 (ProSieben): Live-Ticker zu Folge 11 - Schnappatmung beim Unterwassershooting

In der 11. Folge von "Germany's next Topmodel" wird es nass für Heidi Klums "Meeedchen". Beim Unterwassershooting müssen sie einen langen Atem beweisen.
GNTM 2020 (ProSieben): Live-Ticker zu Folge 11 - Schnappatmung beim Unterwassershooting

Ex-Europameister stirbt an Covid-19 – Corona tötete wenige Tage vorher seinen Vater

Der frühere italienische Leichtathletik-Europameister Donato Sabia ist nach einer Infektion mit dem Coronavirus verstorben. Er wurde nur 56 Jahre alt. Alles über …
Ex-Europameister stirbt an Covid-19 – Corona tötete wenige Tage vorher seinen Vater

Promis unter Palmen: Was verheimlicht Sat.1? Szene mit Yotta soll einfach rausgeschnitten sein

Promis unter Palmen (Sat.1): In der Reality-Show aus Phuket soll eine fiese Szene mit Bastian Yotta rausgeschnitten worden sein - was wollte der Sender Sat.1 …
Promis unter Palmen: Was verheimlicht Sat.1? Szene mit Yotta soll einfach rausgeschnitten sein

Lena Meyer-Landrut: Sängerin im Kampf gegen das Corona-Virus - Live-Konzert im Internet

Lena Meyer-Landrut setzt ein Zeichen im Kampf gegen das Coronavirus. Auf Instagram trägt die Sängerin eine Schutzmaske und richtet das Wort an ihre Fans.
Lena Meyer-Landrut: Sängerin im Kampf gegen das Corona-Virus - Live-Konzert im Internet

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.