Neues Album unterwegs

So hat sich Coldplay-Sänger Chris Martin verändert

Chris Martin
+
Chris Martin hat an Selbstbewusstsein gewonnen.

München - Coldplay-Frontmann Chris Martin hat den Rummel im Musikbusiness früher als Belastung empfunden. Inzwischen ist das allerdings anders.

«Ich war ängstlich und introvertiert, ja. Das ist heute ein bisschen anders», sagte der Coldplay-Frontmann dem Magazin «Focus». «Ein großer Teil des Selbstvertrauens kommt aus dem Wissen, dass wir vier bei Coldplay eine echte Einheit sind und uns bedingungslos aufeinander verlassen können.» Er habe auch kein Problem mehr damit, wenn jemand seine Band nicht mag. «Wir müssen uns bei niemandem dafür entschuldigen, welche Musik wir machen.»

Das neue Coldplay-Album «A Head Full Of Dreams» kommt am 4. Dezember heraus.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Michael Wendler: Nach Tod seiner Mutter – Schlagersänger mit unerwarteter Aussprache

Das Tischtuch zwischen Michael Wendler und seiner Familie scheint zerschnitten. Ändert sich das durch den Tod seiner Mutter Christine Tiggemann?
Michael Wendler: Nach Tod seiner Mutter – Schlagersänger mit unerwarteter Aussprache

DSDS (RTL): Große Sorge um Pietro Lombardi - Er verabschiedet sich von Fans

Pietro Lombardi verabschiedet sich aus privaten Gründen von seinen Fans auf Instagram. Ein Tag nach seiner Ankündigung teilt der DSDS-Star ein emotionales Video. 
DSDS (RTL): Große Sorge um Pietro Lombardi - Er verabschiedet sich von Fans

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.