Spanien-Ausflug

Clooney reitet auf einem Esel und versetzt Dorf in Aufruhr

George Clooney am Rande von Dreharbeiten in Madrid. Foto: Europapress
+
George Clooney am Rande von Dreharbeiten in Madrid. Foto: Europapress

Die Bewohner von Navalcarnero trauten ihren Augen nicht. Ein leibhaftiger Hollywoodstar in ihrem kleinen Ort - und noch dazu auf einem Esel.

Madrid (dpa) - Das hätten die Bewohner von Navalcarnero nie im Leben erwartet: Hollywoodstar George Clooney tauchte dort am Mittwoch plötzlich auf, ritt im eleganten Sakko auf einem Esel über den Hauptplatz und versetzte die sonst verschlafene spanische Ortschaft rund 35 Kilometer südwestlich von Madrid in Aufruhr.

Der 58 Jahre alte US-Amerikaner («Ocean's Eleven»), der einen weißen Vollbart trug, habe in Navalcarnero eine große Hysterie ausgelöst, berichtete der regionale Fernsehsender «Telemadrid». Frauen kreischten und lachten laut auf. «Ich bleibe hier, bis er weggeht. Er sieht verdammt gut aus!», rief eine Bewohnerin vor laufenden Kameras.

Das Reiten auf Eseln ist derweil kein neues Urlaubshobby von Clooney. Der Schauspieler hat in Spanien vielmehr einen Werbespot gedreht. In der Fiktion wird Navalcarnero ein Dorf im Kaffeeanbauland Kolumbien sein. Clooney ist seit langem das Werbegesicht einer Kaffeemarke.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Rätsel um neues Halloween-Kostüm von Heidi Klum – Model zeigt private Aufnahmen
Leute

Rätsel um neues Halloween-Kostüm von Heidi Klum – Model zeigt private Aufnahmen

Heidi Klum teilt zu Halloween 2021 Fotos und lüftet ein Geheimnis. Gibt es ein weiteres Kostüm mit Ehemann Tom Kaulitz?
Rätsel um neues Halloween-Kostüm von Heidi Klum – Model zeigt private Aufnahmen
„Sehe hinter seine Fassade“: Ben Melzer hat noch Kontakt zu Sommerhaus-Mike
Leute

„Sehe hinter seine Fassade“: Ben Melzer hat noch Kontakt zu Sommerhaus-Mike

Ben Melzer zeigt Verständnis für das Verhalten von Mike Cees-Monballijn im „Sommerhaus der Stars“. Die beiden stehen noch immer im Kontakt.
„Sehe hinter seine Fassade“: Ben Melzer hat noch Kontakt zu Sommerhaus-Mike

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.