Oscarpreisträger

Colin Firth ist jetzt auch Italiener

+
Colin Firth ist jetzt auch italienischer Staatsbürger. Foto: YNA/dpa

Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.

Rom (dpa) - Der britische Oscarpreisträger Colin Firth ist nun auch Italiener. Der 57-jährige Schauspieler habe die italienische Staatsbürgerschaft zugesprochen bekommen, teilte das Innenministerium am Freitagabend in Rom mit

Firth ("The King's Speech", "A Single Man") sei mit einer Italienerin verheiratet und habe "bei mehreren Gelegenheiten seine Liebe für unser Land" zum Ausdruck gebracht, heißt es in der Mitteilung.

Firth ist mit der Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder, Luca und Matteo, und lebt in England und Italien.

Firth gilt als Brexit-Gegner. Die italienische Staatsbürgerschaft erhielt er just an jenem Tag, an dem die britische Premierministerin Theresa May in Florenz eine Rede hielt, in der sie ihre Vision des Ausstiegs Großbritanniens aus der EU darlegte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene

Bei den Ermittlungen gegen US-Filmproduzent Harvey Weinstein wegen mutmaßlicher sexueller Übergriffe werden einem Medienbericht zufolge auch dessen Zahlungen an …
Bericht: Staatsanwalt prüft Weinsteins Zahlungen an Betroffene

Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße

Post vom fast 70-jährigen Thronfolger. Mit einem hübschen Foto vom Sommerfest.
Charles und Camilla schicken Weihnachtsgrüße
Video

Volltreffer ins Glück: Deutsche Fußballer voll im Baby-Fieber!

Der Baby-Boom ist auch an einigen bekannten Sportler nicht vorbeigegangen. Welche Fußballprofis seit diesem Jahr stolzer Papa sind und wen es erst kürzlich erwischt hat, …
Volltreffer ins Glück: Deutsche Fußballer voll im Baby-Fieber!

Diddy will Football-Team kaufen

Auf Twitter bewirbt sich der Musiker um den Kauf der Carolina Panthers. Ihr derzeitiger Besitzer will sich nach Rassismus- und Sexismus-Vorwürfen zurückziehen
Diddy will Football-Team kaufen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.