Foo Fighters

Dave Grohl hat Paul McCartney viel zu verdanken

+
Im Leben von Dave Grohl spielen die Beatles eine besondere Rolle. Foto: Britta Pedersen

Musiklegenden unter sich: Paul McCartney hat Foo-Fighters-Sänger Dave Grohl nach seinem Beinbruch geholfen.

Berlin (dpa) - Foo-Fighters-Frontmann Dave Grohl (48) hat es nach eigenen Angaben Ex-Beatle Paul McCartney zu verdanken, dass er wieder laufen kann.

Grohl war im Juni 2015 bei einem Auftritt von der Bühne gestürzt und hatte sich das Bein gebrochen. McCartney und dessen Familie hätten damals mehr oder weniger seine ganze Operation in London vorbereitet, sagte Grohl der australischen Tageszeitung "Herald Sun". "Das haut mich immer noch um", erklärte der US-Amerikaner.

Ohne Paul McCartney würde er keine Musik machen. Er habe zur Musik der Beatles Gitarre spielen gelernt, so Grohl. "Aber wenn Paul McCartney nicht wäre, könnte ich jetzt auch nicht laufen. Er kennt ein paar verdammt gute Ärzte", sagte der Rocksänger.

In einem Interview mit "Entertainment Tonight" hatte Grohl kürzlich enthüllt, dass McCartney auf dem neuen Foo Fighters-Album "Concrete and Gold" Schlagzeug spielt.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt

Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert

Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Video

Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt

Die Zeichen stehen auf Liebes-Comeback. Doch das begeistert nicht alle, besonders nicht die Familie der Sängerin, weshalb Bieber an Weihnachten nicht eingeplant sein …
Justin Bieber & Selena Gomez feiern Weihnachten getrennt
Video

Ariana Grande ist Künstlerin des Jahres

Für Ariana Grande war 2017 ein Wechselbad der Gefühle. Nun wurde die Sängerin von „Billboard“ zur Künstlerin des Jahres ausgezeichnet. Alle Details dazu gibt’s hier!
Ariana Grande ist Künstlerin des Jahres

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.