Endlich Gewissheit

Disney-Star Cameron Boyce (†20): Die Todesursache steht offenbar fest

+
Cameron Boyce: Er spielte an der Seite von Kiefer Sutherland und Adam Sandler.

Der plötzliche Tod des erst 20-jährigen Disney-Schauspielers Cameron Boyce schockierte Hollywood. Nun bestätigten die Gerichtsmediziner die Todesursache. 

Update vom 31. Juli, 9.27 Uhr: Anfang des Monats war der Disney-Star Cameron Boyce (20) verstorben. Bekannt wurde er durch die Serie „Jessie“. Nun bestätigte der Autopsiebericht der Gerichtsmediziner die Todesursache. Wie die dpa berichtet, verstarb der Schauspieler an den Folgen eines epileptischen Anfalls. In dem Autopsiebericht heiße es außerdem, dass der Tod „plötzlich“ und „unerwartet“ gewesen sei. 

Große Trauer in der Musikszene: Henri Belolo ist tot - der Mann sorgte hinter den Kulissen für viele große Hits.

Cameron Boyce (20) ist tot: Disney-Star stirbt nach Anfall - Todesursache bekannt

12.23 Uhr: Der Tod von Disney-Star Cameron Boyce schockiert noch immer, nun herrscht traurige Gewissheit. Wie die Familie des Schauspielers gegenüber ABC News bestätigt, litt Boyce lange Zeit unter Epilepsie. In Folge der Krankheit habe der 20-Jährige in der Nacht auf Sonntag dann einen Anfall erlitten und sei kurz darauf verstorben. 

"Wir versuchen immer noch, einen Weg durch diese unglaublich schmerzhafte Zeit zu finden und bitten weiterhin um Privatsphäre, sodass seine Familie und all diejenigen, die ihn gekannt und geliebt haben, um seinen Verlust trauern und die Beerdigung vorbereiten können“, erklären Angehörige in dem Statement. Wann die Beisetzung erfolgen wird, ist noch nicht bekannt. 

Unter dramatischen Umständen ist ein kanadischer Schauspieler ums Leben gekommen - er wurde nur 46 Jahre alt.

Disney-Star (20) stirbt unerwartet im Schlaf - Michelle Obama trauert emotional um ihn

Update 10. Juli 2019, 9.25 Uhr: Die ehemalige First Lady der USA, Michelle Obama, trauert ebenfalls um den Disney-Star Cameron Boyce. Auf ihrer Instagram-Seite postete Obama ein Foto, das sie und den Jungschauspieler Arm in Arm zeigt. „Ich hatte das Glück, einige Augenblicke mit Cameron Boyce zu teilen - am Filmset, im Weißen Haus und bei einem Hilfsprojekt“, schreibt sie dazu. Bei diesen Gelegenheiten sei ihr das „unglaubliche Talent“, aber auch das „unglaubliche Herz“ von Boyce aufgefallen. „Ich sende der Familie, den Freunden den vielen, vielen Fans viel Liebe und Umarmungen.“ 

Bereits über 1,2 Millionen Menschen haben auf den emotionalen Beitrag reagiert und auf „Gefällt mir“ gedrückt. Tausende kommentierten das Foto bereits.

Disney-Star (20) stirbt unerwartet im Schlaf - Kollege macht sich Vorwürfe

Update vom 8. Juli 2019 Ganz Hollywood trauert um den Disney-Star Cameron Boyce. Der erst 20 Jahre alte US-Schauspieler starb am Sonntag. Zur Todesursache erklärte der Sender ABC: „Er starb im Schlaf an einem Anfall, der die Folge einer andauernden Krankheit war, wegen der er in Behandlung war.“*

Einer seiner Kollegen, der britische Schauspieler Gregg Sulkin, ebenfalls bekannt aus einer Disneyserie (“As the Bell Rings“), veröffentlichte bei Twitter nun ein rührendes Bekenntnis. Der 27-Jährige macht sich Vorwürfe beim Kurznachrichtendienst: „Ich kannte Cameron Boyce seit vielen Jahren. Er war immer höflich, respektvoll und hatte immer Klasse. Ich hatte eigentlich vorgehabt, ihm eine Nachricht zu schreiben, um ihm zu sagen, dass ich gern mehr Zeit mit ihm verbringen wollte.“ 

Die Reihe der Stars, die in der aktuellen Zeit versterben, wird nun noch einmal länger: Auch der Hollywood-Star Rutger Hauer, bekannt etwa aus „Blade Runner“ ist tot. Große Trauer herrscht auch um einen Internet-Star, der jetzt bei einem Unfall starb.

Er wurde nur 20 Jahre alt: Disney-Star Cameron Boyce stirbt viel zu früh

Unsere Erstmeldung vom 7. Juli 2019:

Los Angeles - Viel zu früh starb Cameron Boyce („Descendents - die Nachkommen“). Der Disney-Star wurde nur 20 Jahre alt. 

Hollywood trauert um den jungen Schauspieler. Das berichtet der US-Sender ABC und beruft sich auf eine Meldung der Familie: „Schweren Herzens berichten wir, dass wir Cameron verloren haben.“

Auch über die dramatischen Todesumstände berichtet der Sender: „Er starb im Schlaf an einem Anfall, der die Folge einer andauernden Krankheit war, wegen der er in Behandlung war.“

Cameron Boyce ist tot: Er spielte in bekannten Filmen

An der Seite von Action-Star Kiefer Sutherland feierte Boyce sein Film-Debüt im Horror-Streifen „Mirrors“, ehe eher gemeinsam mit Adam Sandler die Ulk-Reihe „Kindsköpfe“ bespielte. 

In den Staaten kennt man ihn vor allem aus der Disney-Serie „Jessie“, in der er vier Jahre lang die Hauptrolle des Luke Ross spielte. 

Eine 42-Jährige wollte sich den Po vergrößern lassen, kurz danach verstirbt die Frau jedoch in Düsseldorf. Nun äußert sich ihr Arzt. Er ist von dem Todesfall geschockt.

Video: Disney-Star Cameron Boyce erleidet Anfall und stirbt

Cameron Boyce: Disney Channel trauert um tragischen Verlust von Jessie-Star

„Wir trauern mit seinen vielen Millionen Fans über seinen frühen Tod. Er wird sehr vermisst werden“, zeigte sich auch der Sender bestürzt über die tragische Meldung vom Tod des 20-Jährigen. 

Seine Familie bat indes auch darum, die Privatsphäre seiner Angehörigen zu respektieren: "Wir sind zutiefst betroffen und bitten um Privatsphäre in dieser äußerst schwierigen Zeit, da wir über den Verlust unserer kostbaren Sohnes und Bruders trauern". 

Fans trauen: Cameron Boyce hatte Millionen Follower

Am Sonntag verstarb ein bekannter Film-Produzent in Berlin. In Deutschland war der Oscarpreisträger eine Legende. Besonders tragisch war auch der Tod eines 18-jährigen Musikstars, dessen Todesursache schockiert. 

Schauspieler Rip Torn ist am Dienstagabend im Alter von 88 Jahren gestorben. Der Amerikaner wurde vor allem durch seine Rolle in „Men in Black“ weltberühmt. Mit Denise Nickerson verstarb nun ein Kinderstar aus den 1970er Jahren. 

YouTube-Star Emily Hartridge ist bei einem schlimmen Verkehrsunfall in London ums Leben gekommen.

Der ehemalige NFL-Spieler Mitch Petrus stirbt völlig überraschend im Alter von nur 32 Jahren. Die Todesursache schockiert.  

Die Kennedy-Enkelin Saoirse Kennedy Hill stirbt mit nur 22 Jahren. Die Todesursache birgt schlimmen Verdacht.

Ein Kinder-Star ist im Alter von nur sechs Jahren gestorben - die Trauer ist unendlich. Eine traurige Nachricht gibt es auch aus Dänemark: Der Gründer des Dänischen Bettenlagers, Lars Larsen, ist verstorben.

mb/dvd

*In einer früheren Version dieses Artikels war zu lesen, der Schauspieler sei an Krebs gestorben. Die Todesursache wurde inzwischen korrigiert, wir bitten den Fehler zu entschuldigen.

*nordbuzz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Katja Krasavice hat nur eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“

Katja Krasavice kann es nicht lassen. Auf Instagram hat die YouTuberin jetzt ein Foto gepostet, bei dem jeder Frostbeule richtig heiß wird. 
Katja Krasavice hat nur eine Jacke an und sonst nichts - Follower sind teils „extrem angegeilt“

„Scharfes Gestell“ - Mareile Höppner zeigt sich total verändert

Mareile Höppner postet gerne Foto auf ihrem Instagram-Account. Die Brisant-Moderatorin gibt sich privat ziemlich locker. Nun schießt sie selbst den Vogel ab.  
„Scharfes Gestell“ - Mareile Höppner zeigt sich total verändert

Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore

Lena Meyer-Landrut ist für gewagte Outfits bekannt. Jetzt zeigt sie sich in Dessous, und das in einem Uni-Hörsaal.
Lena Meyer-Landrut: Dessous-Blitzer in Uni-Hörsaal! Auftritt sorgt für Furore

Bekannter Rapper stirbt plötzlich nach Landung am Flughafen - Augenzeugen schildern dramatische Details

Im Alter von nur 21 Jahren ist der US-amerikanische Rapper Juice Wrld gestorben. Der Musiker soll am Chicago Midway Airport einen Krampfanfall bekommen haben.
Bekannter Rapper stirbt plötzlich nach Landung am Flughafen - Augenzeugen schildern dramatische Details

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.