Nachteulen aufgepasst

Domian: Details zur neuen Show enthüllt - krasse Änderung!

+
Domians WDR-Sendung mit bahnbrechender Neuerung.

Domian-Sensation beim WDR. Beliebter Moderator kehrt ins TV zurück! Alles, was ihr wissen müsst.

Update: Seit Ende 2016 war es still um Jürgen Domian (61). Der Seelsorger des WDR hat sich eine Auszeit gegönnt, aus der er jetzt erholt zurückkehren möchte. Bei einem Pressegespräch in den WDR-Arkaden verriet Jürgen Domian nun weitere Details über seine neue Sendung. Dass das Format des WDR „Domian live“ heißen soll und der 61-Jährige wieder als Nighttalker Anrufe entgegennehmen wird, ist bereits bekannt. Jetzt veröffentlicht Domian auch die Sendezeit und eine spannende Neuerung seiner Show. 

Ab dem 8. November 2019 will Jürgen Domian jeden Freitag um 23.30 Uhr in seine Sendung starten. Erstmal läuft „Domian live“ vier Wochen lang, wenn die Tage wieder kürzer werden. Auch ein Publikum im Studio darf Domians Ratschlägen lauschen, wenn er live den Hörer abnimmt. Aber auch von Angesicht zu Angesicht möchte er seine Gäste beraten, wie das dwdl.de berichtet. Was genau in Domians Show passiert, ist der WDR für alles offen. Wer als Gast infrage kommt, wird von der Redaktion ausgesucht und danach im besten Fall nach Köln zum Einzelgespräch mit Jürgen Domian eingeladen. „Für mich ist das sehr attraktiv, weil ich nach ungefähr 22.000 Telefoninterviews meine Gäste endlich sehen kann", freut sich Domian über die bahnbrechende Neuerung. Der 61-Jährige mutmaßt, dass der Großteil seiner Gäste genauso gerne auch vor der Kamera in der Show, statt nur am Telefon mit ihm ihr Herz ausschüttet.

Domian-Comeback: Kult-Moderator kommt ins TV zurück - alle Infos hier!

Ursprüngliche Meldung: Köln - Vor knapp drei Jahren schockte Jürgen Domian (61) die Nation: Der Kummerkastenmann des WDR gab seinen Rücktritt bekannt. Im Dezember 2016 verstummte das Telefon seiner legendären Live-Radio-Show endgültig. Doch jetzt kommt die Sensation: Denn Domian kehrt noch dieses Jahr auf den Bildschirm zurück.

Sensation: Kult-Talker Jürgen Domian kehrt ins TV zurück

Schon am 8. November 2019 will Jürgen Domian wieder auf Sendung gehen: Wöchentlich statt wie früher fast täglich wird der Kult-Seelsorger dann jeden Freitag wieder live in der Show Telefonanrufe entgegennehmen und seinen Anrufern in Not mit seinem Rat zur Seite stehen - wie gewohnt ohne jedes Tabu. Das verkündet der WDR, der Heimatsender des Kult-Talkers. 

Domian-Sensation: Der Kult-Talker kommt mit „Domian live“ zurück ins TV

Details verrät der WDR noch nicht, doch allzu viel scheint man am bewährten Konzept nicht verändern zu wollen. So soll Domians neue Telefon-Talkradio-Show schlicht als „Domian live“ betitelt sein, als Produzent geht Wolfgang Link von Unique Media Entertainment an den Start. Die genaue Sendezeit wird auch noch nicht angegeben, es ist aber davon auszugehen, dass Domian auch weiterhin als Nighttalker seine Anrufe entgegennimmt.

„Domian“ lief 21 Jahre lang parallel im Radio und im TV beim WDR. In seiner Sendung schütteten verzweifelte, einsame und manchmal auch sehr skurrile Anrufer dem Moderator am Telefon ihr Herz aus und redeten sich intime Probleme und quälende Sorgen von der Seele. Jürgen Domian ließ sich nie von Tabu-Themen abschrecken. Total krass: In einer seiner Sendungen bekam Domian mit, wie eine junge Frau live am Telefon verprügelt wurde, wie extratipp.com* berichtet. Und auch der Fake-Anruf von „Klaus“ in einer seiner letzten Shows wird dem Nighttalker in ewiger Erinnerung bleiben.

Jürgen Domian hörte wegen gesundheitlicher Probleme mit seiner TV-Show auf

Jürgen Domian hatte 2016 überraschend das Aus seiner Kult-Show beim TV-Sender WDR verkündet. Als Grund gab er gesundheitliche Probleme an: Die regelmäßigen Sendungen zu später Stunde hatten seinen Biorhythmus völlig durcheinandergewirbelt, das Leben als Nachtmensch für „Domian“ griff seinen Organismus an. Dreimal habe er mit Hörsturz moderiert. Schließlich gab der „Kummerkasten der Nation“ auf Rat seiner Ärzte den Job auf.

„Domian“ verabschiedete in der Nacht vom 16. auf 17. Dezember 2016 von seinen Fans. Der Talker hatte für sein Ausscheiden eine einigermaßen normale Show angekündigt. Es gab Anrufe einer Frau, die in ständiger Angst lebte, es nicht rechtzeitig aufs Klo zu schaffen sowie eine Anruferin, die unter Tränen von ihrem kürzlich verstorbenen Lebensgefährten berichtete. 380.000 Zuschauer verfolgten Domians letzte Sendung. Er selbst habe nach Sendeschluss noch bis 6.00 Uhr gemeinsam mit seinem Team gefeiert.

Doch der vorzeitige Ruhestand sorgte offenbar für gähnende Leere im (Nacht-)Leben von Jürgen Domian: Vor ziemlich genau zwei Jahren kündigte der ehemalige WDR-Radiomoderator bereits an, er wolle zurück ins TV. Zwar fände er es toll, nachts schlafen zu können, doch er vermisse die „Menschen aus der Nacht“, erklärte er damals im Interview mit dem „ZEITmagazin MANN“. Da er genetisch bedingt eher ein Einzelgänger sei, begegneten ihm tagsüber auch nicht viele Menschen.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Dschungelcamp (RTL): TV-Hammer! IBES bekommt neuen Teilnehmer

TV-Hammer bei RTL: Das Dschungelcamp bekommt kurz vor dem Finale einen neuen Teilnehmer. Doch was wird auf den Reality-TV-Star alles zukommen?
Dschungelcamp (RTL): TV-Hammer! IBES bekommt neuen Teilnehmer

DSDS-Gewinner packt über kriminelle Vergangenheit aus - „Ich war leicht zu greifen“

DSDS-Sieger Severino tritt als Live-Gast in einer investigativen RTL Sendung auf. Er spricht offen über seine kriminelle Vergangenheit und seinen neuen Weg.
DSDS-Gewinner packt über kriminelle Vergangenheit aus - „Ich war leicht zu greifen“

Schlager: Megastar bekommt eigene Sendung im TV - jeden Tag um 13.45 Uhr

Der SWR gibt einem Schlager-Megastar eine eigene Sendung im TV - sie läuft jeden Tag um 13.45 Uhr.
Schlager: Megastar bekommt eigene Sendung im TV - jeden Tag um 13.45 Uhr

Dschungelcamp: Stellt RTL die Show ein? Aussage von IBES-Chef schockiert Zuschauer

Aktuell läuft die 14. Staffel vom RTL-Dschungelcamp. Folgt danach das Aus für das Erfolgsformat? Dschungel-Chef Markus Küttner ließ in einem Interview Raum für …
Dschungelcamp: Stellt RTL die Show ein? Aussage von IBES-Chef schockiert Zuschauer

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.