Rarität

"Dracula"-Filmplakat für 525 000 Dollar versteigert

Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" von 1931. Foto: Heritage Auctions

Das Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" aus dem Jahr 1931 dürfte das teuerste je bei einer Auktion versteigerte sein. Es war erst vor kurzem in Kalifornien wiederentdeckt worden.

New York (dpa) - Ein Original-Plakat des Filmklassikers "Dracula" von 1931 ist in den USA für mehr als eine halbe Million Dollar versteigert worden.

Das Poster, von dem weltweit nur noch zwei bekannt sind, habe 525 800 Dollar (knapp 450 000 Euro) eingebracht und sei damit das bislang teuerste je bei einer Auktion versteigerte Filmplakat, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions im texanischen Dallas in der Nacht zum Montag mit.

Den bisherigen Rekord hatten den Angaben zufolge ein Poster von "Casablanca" und eins von "London After Midnight" gehalten, die 2017 und 2014 für je 478 000 Dollar versteigert wurden.

Das "Dracula"-Poster zeigt den Darsteller Bela Lugosi. Es war erst vor kurzem in der Sammlung des kalifornischen Filmexperten George Mitchell wiederentdeckt worden, der es in den 50er Jahren gekauft hatte. Wer das Plakat nun bei der Auktion ersteigerte, teilte das Auktionshaus zunächst nicht mit.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.