„Ich mache dich fertig!“

Rapper Drake unterbricht Konzert - und stoppt Grapscher im Publikum

+
Rapper Drake.

Der kanadische Rapper Drake hat ein Konzert im australischen Sydney unterbrochen, um einen Mann im Publikum davon abzuhalten, Frauen zu belästigen.

Sydney - Auf einem Video bei Instagram ist zu sehen, wie Drake am vorderen Bühnenrand seinen Song „Know Yourself“ rappt, bevor er die Musik plötzlich stoppen lässt. An einen Konzertbesucher gerichtet sagt er wütend: „Wenn du nicht aufhörst, Frauen anzugrapschen, komme ich da runter und mache dich fertig!“

Wie US-Medien am Mittwoch (Ortszeit) berichteten, ereignete sich der Vorfall bei einem Auftritt im Nachtclub „Marquee“ in der australischen Metropole während Drakes „Boy Meets World“-Tour. Das Publikum bejubelte die Ansage des Rappers. „Ich mache keine Witze. Wenn du deine Hände nicht von den Frauen lässt, komme ich runter und mache dich ganz alleine fertig“, wiederholte Drake und zeigte mit dem Finger auf den Konzertbesucher. Eine Sprecherin des Clubs bestätigte lokalen Medien, dass das Sicherheitspersonal während des Auftritts einen Mann aus dem Publikum entfernt habe.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß

Die 17-jährige Bollywood-Schauspielerin Zaira Wasim ist ihrer Aussage zufolge während eines Fluges von einem hinter hier sitzenden Passagier sexuell belästigt worden.
Mann belästigt Bollywood-Schauspielerin (17) mit seinem Fuß

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"

Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"

Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla

Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla

Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.