Keine Angst vor ekligem Essen

Nicole Kidman: Dschungelcamp ist kein Problem

Nicole Kidman
+
Nicole Kidman findet Maden gar nicht madig.

London - Hollywood-Star Nicole Kidman („Königin der Wüste“) glaubt, leicht im Dschungelcamp bestehen zu können - weil sie nichts dagegen hätte, Maden zu essen.

„Weil ich Australierin bin, bin ich an solche Dinge gewöhnt“, sagte sie der britischen Nachrichtenagentur PA, „und ich habe bekanntlich eine Witchetty-Made probiert“. Die essbaren Maden werden bis zu sieben Zentimeter lang und können roh oder gegrillt verzehrt werden.

In der Sendung „Ich bin ein Star, holt mich hier raus!“, die in Großbritannien erfunden wurde, wird immer wieder ekelig wirkendes Essen serviert. Kein Hindernis für die 48-Jährige: „Ich müsste nicht mit Geld dazu bewegt werden oder so.“

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Let‘s Dance: Sorge um Daniel Hartwich - er hustet sich durch die TV-Show

Let‘s Dance (RTL): Daniel Hartwich musste am vergangenen Freitagabend (14. Mai 2021) etliche Male seine Moderation unterbrechen. Heftige Hustenanfälle machten ihm zu …
Let‘s Dance: Sorge um Daniel Hartwich - er hustet sich durch die TV-Show

Bachelorette: Melissa Damilia verschwieg Tumor bei Dreharbeiten

Die Bachelorette: Melissa Damilia berichtet in ihrem Buch von den Schattenseiten der TV-Show-Teilnahme. Dabei gesteht sie, dass sie bereits während den Dreharbeiten …
Bachelorette: Melissa Damilia verschwieg Tumor bei Dreharbeiten

„Mein Vater wollte diese Ehe nicht mehr“ -Alessia Herren erhebt schwere Vorwürfe gegen Jasmin

Nach der Beisetzung ihres Vaters Willi erhebt Alessia Herren nun schwere Vorwürfe gegen dessen Ehefrau Jasmin. Vor Wut entfernt sie sogar deren Schleife von einem …
„Mein Vater wollte diese Ehe nicht mehr“ -Alessia Herren erhebt schwere Vorwürfe gegen Jasmin

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.