Große Überraschung

Dschungelcamp: RTL gibt erste Details zur neuen Show bekannt - dieser Star ist definitiv dabei

Zum Dschungelcamp 2021 werden nach und nach immer mehr Details bekannt. Ein Star sorgt für eine Riesenüberraschung. Mit diesem Mega-Star hätte niemand gerechnet.

Australien - Auch 2021 heißt es wieder „Ich bin ein Star - Holt mich hieraus!“ Nach dem Dschungelcamp-Chaos, steht mittlerweile fest: Das Dschungelcamp 2021 wird nicht so stattfinden wie sonst. Aufgrund von der anhaltenden Corona-Pandemie bietet RTL seinen Trash-TV-Fans jedoch eine Ersatz-Show. Nach und nach werden immer mehr Details über das neue Format bekannt. Neben Moderatorin Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) ist ein bereits bekannter Star ebenfalls dabei.

Die Dschungelcamp Moderatoren Sonja Zietlow und Daniel Hartwich werden auch die große Dschungelshow moderieren

Dschungelcamp 2021 anders als sonst - aber bitte ohne diese Kandidaten

Das Dschungelcamp 2021 ersetzt RTL durch eine Art Casting für das „richtige“ Dschungelcamp 2022. Der Gewinner bewirbt sich automatisch für das Jubiläums-Dschungelcamp 2022. In der Show soll außerdem auf IBES-Highlights zurückgeblickt werden.

Immer wieder spekulieren Fans, wer im Dschungelcamp mit dabei sein könnte. Es war bereits die Rede von DSDS-Sängerin Sarah Lombardi (28), GNTM-Zicke Zoe Saip (20) und Kevin Yanik (22) von „Temptation Island“ und „Love Island“-Star Henrik Stoltenberg. Die Gerüchte-Küche brutzelt - In welchem Punkt sich die meisten jedoch einig sind: Die Sommerhaus-Kandidaten Lisha und Andrej wollen sie nicht mehr im TV sehen. Trash-TV-Fans drohten sogar mit Boykott.

Dschungelcamp: Dr. Bob kommt während Corona aus Australien eingeflogen

Glücklicherweise gibt es nun eine positive Nachricht: Ein Star bringt nämlich wenigstens etwas Australien mit nach Deutschland.

Dschungelcamp 2021: Ohne Dr. Bob? (Fotomontage)

Extra aus Down Under eingeflogen kommt nämlich tatsächlich Dr. Bob. Nachdem der Engländer sich lange nicht zum Thema Dschungelcamp äußerte, viele mit ihm schon abgeschriebenen hatten, verkündet RTL nun die Überraschung. Der TV-Arzt ist dabei und soll die Kandidaten genau unter die Lupe nehmen. Neben Dschungelcamp-Moderatoren Sonja Zietlow (52) und Daniel Hartwich (42) ist der 70-Jährige der dritte Star der feststeht. Der gelernte Maskenbildner steht mittlerweile als die Kultfigur für das Dschungelcamp. Dass der 70-Jährige aber während der Corona-Pandemie um die halbe Welt dafür fliegt, hätte wohl niemand gedacht. Fans wird‘s sicherlich freuen.

 Am 15. Januar startet das Dschungelcamp 2021 um 22.15 Uhr auf RTL (hier alle Sendetermine). 

Rubriklistenbild: © dpa/Zoo Leipzig, Marius Becker, dpa/ Stefan Menne

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Alexander Kluge über Helge Schneider und Till Eulenspiegel

Der Filmemacher ist voll des Lobes, was den Musiker und Komiker angeht. Er stellt heraus, dass dessen Kunst "immer überraschend" sei.
Alexander Kluge über Helge Schneider und Till Eulenspiegel

Lena Meyer-Landrut sonnt sich im Bikini - Erholungspause für Sängerin

Immer wieder erinnert die Sängerin Lena Meyer-Landrut ihre Fans daran, auf sich und die Mitmenschen in dieser schwierigen Zeit achtzugeben. Jetzt gönnt sie sich eine …
Lena Meyer-Landrut sonnt sich im Bikini - Erholungspause für Sängerin

„Widerwärtige Hasskampagne“: Katzenbergers Schwester - die schießt gegen Oliver Pocher zurück

Oliver Pocher wütet im Moment gegen Influencer. Der Vorwurf: Sie würden die Corona-Krise nicht ernst genug nehmen. Nun meldet sich ein Opfer der Hass-Tiraden, Jenny …
„Widerwärtige Hasskampagne“: Katzenbergers Schwester - die schießt gegen Oliver Pocher zurück

Das denkt Andrea Berg wirklich über One-Night-Stands

Frankfurt - In ihren Liedern singt Andrea Berg über Liebe und Seitensprünge. Wie denkt sie selbst über One-Night-Stands?
Das denkt Andrea Berg wirklich über One-Night-Stands

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.