Neues SAT.1-Format

DSDS (RTL): Sarah Lombardi ist am Boden zerstört - Sat.1 streicht „United Voices“

Die zweite Folge „United Voices“ mit Sarah Lombardi soll nun vorerst nicht ausgestrahlt werden. Doch was sind die Hintergründe und wie geht es für das neue Format der Sängerin weiter?

  • „United Voices“ ist eineneue Musik-Show aus dem Hause SAT.1
  • Sarah Lombardi moderiert die Sendung
  • Jetzt wird nur die erste Folge ausgestrahlt

Köln - Am 13. März um 20:15 Uhr startet die neue SAT.1-Show „United Voices“ der Ex-DSDS-Teilnehmerin Sarah Lombardi (27). Doch obwohl im Oktober 2019 bereits drei Sendungen des vielversprechenden Formats abgedreht wurden, soll jetzt nur eine Folge ausgestrahlt werden. Was die Hintergründe sind und wie sich SAT.1 dazu äußert, berichtet *extratipp.com.

DSDS (RTL): Das ist das neue Format mit Sängerin Sarah Lombardi

Das Konzept der neuen SAT.1-Sendung „United Voices - Das größte Fanduell der Welt“ stammt ursprünglich aus Südkorea. Dies ist nicht verwunderlich, da sich auch schon ProSieben mit Sendungen wie „The Masked Singer“ (The Masked Singer (ProSieben): Alle Informationen zu der Jury, dem Moderator und den Kostümen) von Formaten aus dem asiatischen Raum inspirieren ließ.

In der deutschen Adaption treten zwei prominente Sänger gemeinsam mit ihren größten Fans gegeneinander an und liefern sich ein grandioses Gesangs-Duell. 

Sarah Lombardi und Jochen Schropp moderieren „United Voices“

DSDS-Berühmtheit Sarah Lombardi (DSDS 2020 (RTL): Alle Informationen zur Jury, den Gewinnern und Skandalen) und Jochen Schropp moderieren die SAT.1-Show und bekommen Folge für Folge Besuch von bekannten Musikern:

  • Folge 1: Sido gegen Sasha
  • Folge 2: Angelo Kelly gegen The BossHoss
  • Folge 3: Boy George gegen East 17

Wer am Ende gemeinsam mit seinen Fans die kreativste Gruppen-Performance präsentiert und das Studio-Publikum überzeugt, gewinnt die Ausgabe.

DSDS (RTL): Sarah Lombardi gibt ihr Moderations-Debüt

Die Vorfreude der ehemaligen DSDS-Sängerin (DSDS (RTL): Sendetermine 2020 - Datum und Uhrzeiten der Casting-Show) im Interview mit quotenmeter.de ist groß: „Für mich war das ja ein ganz neuer Bereich, in den ich erst mal reinwachsen musste. Mir hat das Moderieren aber sehr viel Spaß gemacht und ich bin sehr gespannt, wie es bei den Zuschauern ankommt“.

Sarah Lombardi sagt weiter: „ ‚United Voices‘ ist ein Format, das es so in dieser Art zuvor noch nicht gab. Es ist eine sehr schöne und positive Show, in der es keinen richtigen Gewinner oder Verlierer gibt. Die Rollenverteilung ist auch eine ganze andere, denn bei United Voices sind die Fans die Stars“.

Deutschrapper Sido ist in der ersten Folge „United Voices“ mit dabei

DSDS (RTL): Das sagt SAT.1 zu der Verschiebung von „United Voices“

Im Interview mit wunschliste.de berichtet eine SAT.1-Sprecherin: „Wir haben kurzfristig aus programmstrategischen Gründen einige Änderungen vorgenommen“. 

Die Vermutung, dass SAT.1 vorerst die Begeisterung um „United Voices“ abwarten möchte, ist groß. Schließlich regieren Show-Giganten wie beispielsweise „Let‘s Dance“ (Let's Dance (RTL): Alle Informationen zu Kandidaten, Jury und Sendezeiten) aktuell die PrimeTime und sorgen für enorme Einschaltquoten.

Neben der zweiten Folge „United Voices“ wird auch der geplante Staffelstart der Impro-Comedy „Mord mit Ansage“ aus dem Programm genommen und stattdessen „Harry Potter und der Stein der Weisen“ über die Bildschirme flimmern. Das dürfte die Ex-Freundin von DSDS-Teilnehmer Pietro Lombardi erschüttern (DSDS (RTL): Alle Infos zu dem Ex-Paar Sarah und Pietro Lombardi). 

Wie es mit Sarah Lombardis Musik-Show nach der ersten Ausgabe weitergeht, werde rechtzeitig vom Sender bekanntgegeben, so die SAT.1-Sprecherin. Bis dahin heißt es für Lombardi- und Musik-Fans: Abwarten und Tee trinken.

Die erste Folge „United Voices - Das größte Fanduell der Welt“ wird am 13. März 2020 um 20:15 Uhr auf SAT.1 ausgestrahlt. 

Nicht nur beruflich, sondern auch privat läuft gerade alles rund für Sarah Lombardi - Ihr neuer Freund Julian Büscher enthüllt, was Fans schon immer wissen wollten. Aber nicht nur für „United Voices“ stehen Änderungen bevor. Auch RTL hat sich jetzt zum Zuschauer-Ausschluss entschlossen. Die Kandidaten von DSDS werden wohl vor leeren Rängen performen müssen. DSDS am Samstag war voller Pannen. Jetzt kommt ein Aufreger ans Licht: Will RTL die Favoritin Chiara D'Amico etwa mundtot machen? Bilder der Liveshow werfen Fragen auf.

*extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Rubriklistenbild: © picture alliance/SAT.1/SAT.1/Frank Dicks & Rolf Vennenbernd dpa/lnw

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS (RTL): Menowin Fröhlich vor Gericht kaum wiederzuerkennen - Sänger ist kugelrund

DSDS-Skandalkandidat Menowin Fröhlich (32) musst am Donnerstag in Darmstadt vor Gericht erscheinen. Der Sänger war aber kaum wiederzuerkennen - Menowin ist kugelrund …
DSDS (RTL): Menowin Fröhlich vor Gericht kaum wiederzuerkennen - Sänger ist kugelrund

Sommerhaus der Stars (RTL): Caro Robens muss singen „Es gibt nichts schlimmeres“

Beim „Sommerhaus der Stars“ müssen sich die Teilnehmer bei verschiedenen Spielen safen - für Caro Robens war eines jedoch mit Abstand das Schlimmste.
Sommerhaus der Stars (RTL): Caro Robens muss singen „Es gibt nichts schlimmeres“

Schlager: Michael Wendler soll sich von seiner DSDS-Gage Grund in Florida gekauft haben

Michael Wendler sitzt auf einem dicken Schuldenberg. Doch anstatt das Finanzamt zu bezahlen, soll der Schlagersänger seine DSDS-Gage schon anderweitig verplant haben.
Schlager: Michael Wendler soll sich von seiner DSDS-Gage Grund in Florida gekauft haben

Kriegserklärung an Florian Silbereisen - ZDF gibt ausgerechnet seinem Kumpel Mega-Vertrag für Samstagabendshow

Hammer in der Schlager-Szene: Das ZDF gibt dem bekanntem Sänger Giovanni Zarrella (42) einen Mega-Vertrag für mindestens zwölf große Samstagabendshows. Damit erklärt das …
Kriegserklärung an Florian Silbereisen - ZDF gibt ausgerechnet seinem Kumpel Mega-Vertrag für Samstagabendshow

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.