90er-Jahre-Liebling

Ehe-Aus für Alicia Silverstone von „Clueless“ - So geht es ihr jetzt

+
Alicia Silverstone gibt die Trennung bekannt.

Alicia Silverstone, die dank ihrer Rolle als verwöhnte Göre Cher Horowitz im Film „Clueless“ zum 90er-Jahre-Liebling avancierte, gab ihre Trennung von Schauspieler Christopher Jarecki bekannt. Nach knapp 20 Jahren Beziehung soll jetzt endgültig Schluss sein.

Los Angeles - Wohl jeder TV-Zuschauer kennt die gut situierte Cher Horowitz, die mit ihrem Aussehen und ihrem Charme versucht, jeden um ihren Finger zu wickeln. Was der verwöhnten Blondine auch meistens gelingt. Der 90er-Film „Clueless“ erlangte Kultstatus - die Schauspielerin Alicia Silverstone (41) wurde zu einer Stilikone der späten 90er Jahre. Auch privat schien es bei ihr zu laufen. Knapp 20 Jahre lang war die Blondine mit Musiker Christopher Jarecki (41) zusammen, davon 13 Jahre lang verheiratet. Doch jetzt soll alles vorbei sein. Damit wären sie nach Jennifer Aniston und Justin Theroux bereits das zweite Hollywood-Paar, das innerhalb weniger Tage ihre Trennung bekanntgibt.

„Sie lieben sich noch immer und haben Respekt füreinander“

Wie der amerikanische TV-Sender „E!-News“ öffentlich machte, sagte ein Sprecher der Schauspielerin, dass die Trennung friedlich verlaufen sei: „Sie lieben sich noch immer und haben Respekt füreinander. Doch die beiden haben sich dazu entschlossen sich nach 20 Jahren voneinander zu trennen - bleiben aber enge Freunde. Sie haben einen Sohn zusammen, den sie weiterhin gemeinsam aufziehen wollen.“

So reagiert Alicia Silverstone auf die Trennung

Der gemeinsame Sohn des Paares, Bear Blue Jarecki, ist sechs Jahre alt. Alicia Silverstone und Christopher Jarecki wollen ihn trotz Trennung gemeinsam aufziehen. Ob das klappt, wird die Zukunft zeigen. Die Schauspielerin scheint nach der Bekanntmachung ihrer Trennung mit Noch-Ehemann Christopher Jarecki erst einmal eine Pause zu brauchen. Auf Instagram postet sie ein Bild, welches sie zusammen mit Bear auf Hawaii zeigt. Dazu schreibt sie: „Es macht so Spaß mit Bear im Wasser zu spielen. Wir sind in dem Haus eines Freundes untergebracht, der gerade nicht dort ist. Hier macht es sogar Spaß, die Küche aufzuräumen oder Wäsche zu machen.“ Die Pause vom Medientrubel scheint der Schauspielerin sichtlich gut zu tun.

Bear and I on our Hawaiian adventure. My sweet sweet love

Ein Beitrag geteilt von Alicia Silverstone (@aliciasilverstone) am

So wurde Alicia Silverstone über Nacht bekannt

Alicia Silverstone wurde 1995 mit ihrer Rolle als Cher Horowitz in der Teenager-Komödie „Clueless“ weltberühmt. Der Streifen wurde zu einem echten Kultfilm und die verwöhnte Göre Cher Horowitz zum Idol einer ganzen Generation.

So kennt man Alicia Silverstone in „Clueless“.

nm

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Hoch zu Ross: Queen zeigt sich im Freien

Aufatmen im Königreich: Der britischen Königin, Queen Elizabeth, geht es gut. Das suggerieren zumindest Bilder der 94-jährigen auf einem Pony.
Hoch zu Ross: Queen zeigt sich im Freien

Cathy Hummels nach Mager-Foto mit Schock-Aussage: „... nicht mehr lang für meinen Sohn da sein zu können“

Nach wilden Spekulationen um eine angebliche Magersucht und der Trennung von Mats Hummels, offenbart Cathy Hummels, warum es ihr tatsächlich schlecht ging.
Cathy Hummels nach Mager-Foto mit Schock-Aussage: „... nicht mehr lang für meinen Sohn da sein zu können“

Carolin Kebekus fragt Mark Forster nach dem echten Namen: Die Antwort überrascht - später revanchiert er sich

In der „Carolin Kebekus Show“ hat Sänger Mark Forster seinen echten Namen verraten - und der ist nicht gerade Popstar-tauglich.
Carolin Kebekus fragt Mark Forster nach dem echten Namen: Die Antwort überrascht - später revanchiert er sich

Prinz Harry und Meghan müssen mehrmals Polizei rufen - auch Archie in Gefahr?

Prinz Harry und seine Frau Meghan kommen einfach nicht zur Ruhe. Derzeit muss das Herzogpaar um die Sicherheit der Familie und vor allem Baby Archie fürchten.
Prinz Harry und Meghan müssen mehrmals Polizei rufen - auch Archie in Gefahr?

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.