Mitten auf dem roten Teppich

BH-Panne auf königlichem Rasen: Promi-Lady zeigt der Queen mehr als ihr lieb ist

+
Elizabeth Hurley sorgte auf dem roten Teppich für verdutzte Blicke.

Dieser Auftritt sorgte bestimmt nicht nur bei der Queen für Verwirrung: Zum Pferderennen in Epsom kamen zahlreiche Promis. Eine Hollywood-Schauspielerin griff mit ihrem Outfit aber etwas daneben.

Epsom - Nanu, was ist da denn schiefgelaufen? Beim weltbekannten Epsom Derby hat sich ein Hollywood-Star einen kleinen Patzer beim Outfit erlaubt. Schauspielerin Elizabeth Hurley (52) kam in einem sommerlichen Kleid zum Pferde-Spektakel in Großbritannien, dem auch Queen Elizabeth II. beiwohnte.

Die 92-Jährige feierte an dem Tag ihr 65. Jubliäum als Monarchin. Doch mit einem solchen Auftritt einer Promi-Lady hat sie wohl bestimmt nicht gerechnet.

Hurley ohne BH?

Voller Stolz spazierte Hurley über den roten Teppich - und sorgte dabei für zahlreiche verdutzte Blicke. Denn: Irgendetwas stimmte mit ihrem Kleid nicht so ganz, oder besser gesagt mit ihrer Unterwäsche.

Viele fragten sich: Trägt sie einen BH oder nicht? Die Brustwarzen drückten sich nämlich schon fast durch den Stoff des eng anliegenden Kleides. Hat sie etwa bei einem Auftritt vor den Augen der Queen ihren BH zu Hause gelassen? Eigentlich müsste es die 52-Jährige doch besser wissen. Schließlich spielt sie in der Serie „The Royals“ die Queen. 

Elizabeth Hurley war Gast beim Epsom Derby in Großbritannien.

Auch Interessant: Ex-Prostituierte rechnet mit Festnahme - dann taucht sie auf Ehrungsliste der Queen auf

Queen gewohnt gekleidet

Immerhin hielt sie sich trotz BH-Fehlgriffs mit dem Feder-Fascinator an den Dresscode, der an Pferdebahnen so üblich ist. Die Queen leistete sich hingegen wie gewohnt keinen Patzer bei ihrem Outfit - von Kopf bis Fuß ein gelungener Auftritt.

Epsom Derby in Großbritannien

Was die 92-Jährige von Hurleys Auftreten hielt, ist nicht bekannt. Die feine englische Art war es jedenfalls nicht.

Lesen Sie auch: Lustig oder peinlich? Ausgerechnet diese Person schießt heiße Bikini-Fotos von Liz Hurley

Video: Elizabeth Hurley - teilt heißes Bikini-Pic

Elizabeth Hurley hat erst kürzlich ein heißes Foto auf Instagram geteilt und damit ihre Fans zum Staunen gebracht.

heu

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Auf Instagram hat sie die freudige Nachricht verkündet: Moderatorin Johanna Klum ist zum zweiten Mal Mama geworden. Sie postete ein Foto von sich und ihrem Sohn.
Im Babyglück: Moderatorin Johanna Klum zeigt sich mit neugeborenem Sohn

Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

In Russland wird dieser Tage viel gekickt, in Israel auch: Ein Zoo bei Tel Aviv lässt die Löwen mit einem Fußball spielen. Begeistert ist allerdings nur die Löwen-Dame …
Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Eigentlich sind es unglaublich gute Neuigkeiten: Jay-Z und seine Frau Beyoncé haben ein gemeinsames Album aufgenommen und das unter dem Titel "Everything Is Love" als …
Beyoncé und Jay-Z bringen gemeinsames Album raus - doch eine Sache macht die Fans richtig wütend

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.