Tod im Tourbus

Er wurde nur 21: Darum starb der Rapper Lil Peep - Neue Details

Kurz nach dem plötzlichen Tod des amerikanischen Rappers Lil Peep spekulierten viele über die Todesursache. Jetzt sind neue Details bekannt geworden. Lil Peep wurde nur 21 Jahre alt.

Tucson - Vergangene Woche wurde der amerikanische Rapper Lil Peep leblos in seinem Tourbus aufgefunden. Jede Hilfe kam zu spät. Gustav Ahr, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, starb mit nur 21 Jahren. Jetzt wurden neue Details über seinen Tod bekannt und dürften einige Fans nicht verwundern: Wie „TMZ“ berichtet, dürfte der Rapper an einer Überdosis Drogen gestorben sein. Bei der Durchsuchung des Busses sollen Polizisten verschiedene Drogen gefunden haben: Mehrere Xanax-Tabletten und Marihuana seien darunter gewesen.

Big Life decisions being made

Ein von @lilpeep geteilter Beitrag am

Lil Peep hatte wohl bereits seit einiger Zeit Drogenprobleme. Öfter postete er Bilder von sich auf Instagram, auf denen auch diverse Pillen zu sehen waren - und war auch noch stolz darauf. Einige Fans warnten ihn bereits Ende Oktober vor den Drogen: „Hör auf damit, am Ende stirbst du noch.“ Dass sie Recht bekommen sollten, war zu dem Zeitpunkt allerdings noch nicht klar. Traurig ist es allemal: Der Rapper Lil Peep wurde nur 21 Jahre alt.

I was homeless :)

Ein von @lilpeep geteilter Beitrag am

nm

Rubriklistenbild: © Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“

Die mexikanische Schauspielern Salma Hayek (51) hat sich in einem Text für die „New York Times“ ebenfalls als Opfer sexueller Übergriffe des Hollywood-Moguls Harvey …
Salma Hayek: „Harvey Weinstein war auch mein Monster“
Video

Für dieses Bild erntet Sophia Thomalla den Mega-Shitstorm

Sophia Thomalla provokant wie nie. Mit ihren Social-Media-Posts sorgt die Moderatorin schon in der Vergangenheit immer wieder für Furore. Diesmal erzürnt sie sogar die …
Für dieses Bild erntet Sophia Thomalla den Mega-Shitstorm

Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame

Die US-Rockband Bon Jovi, die Soul-Legende Nina Simone und die britische Rockband Dire Straits ziehen in die Rock and Roll Hall of Fame ein.
Bon Jovi und Nina Simone schaffen es in die Rock and Roll Hall of Fame

Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt

Der Tod von Unternehmer und Designer Otto Kern erschüttert die Modewelt. Die Polizei in Monaco ermittelt in alle Richtungen. Nun gibt es neue Details zu dem tragischen …
Nach Tod von Mode-Ikone Otto Kern: Polizei gibt neue Details bekannt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.