Aussage einer Schauspielerin

Ermittlungen wegen Vergewaltigung: Weinstein droht Anklage  

+

Nun ermittelt die New Yorker Polizei gegen Filmproduzenten Harvey Weinstein. Der schlimme Verdacht: Er soll 2010 eine Schauspielerin vergewaltigt haben. 

New York - Die New Yorker Polizei ermittelt gegen den Filmproduzenten Harvey Weinstein wegen des Verdachts, die US-Schauspielerin Paz de la Huerta im Jahr 2010 vergewaltigt zu haben. „Sie hat uns einen glaubwürdigen und detaillierten Bericht vorgelegt“, sagte Ermittler Robert Boyce am Freitag. Zuvor wurde bekannt, dass auch Scotland Yard in mehreren Fällen gegen Weinstein ermittelt

De la Huerta ist unter anderem aus der HBO-Serie „Boardwalk Empire“ bekannt. Sie behauptet, Weinstein habe sie im November 2010 in ihrer New Yorker Wohnung vergewaltigt, nachdem er sie nach Hause gebracht und darauf bestanden habe, dass sie ihn auf einen Drink ins Haus lässt. Dort habe er sie aufs Bett gedrückt und vergewaltigt.

Da sich Weinstein außerhalb New Yorks in Therapie befindet, wäre ein Haftbefehl notwendig, um ihn festzunehmen, sagte Boyce. Die Polizei sammle derzeit weiter Beweise. Wäre Weinstein weiter in New York und wäre der Fall erst vor kurzer Zeit passiert, würde die Polizei ihn unmittelbar festnehmen, sagte Boyce.

Auch gegen den Schauspieler und Oscarpreisträger Kevin Spacey laufen nun erste polizeiliche Ermittlungen

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?

Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Video

Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Pietro hat ein neues Tattoo. Es hagelte Kritik. Jetzt verteidigt sich Pietro mit einer rührenden Begründung für das Tattoo.
Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.