1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

„Fake News“: Palina Rojinski spricht endlich selbst über die Hochzeitsgerüchte

Erstellt:

Kommentare

Palina Rojinski spricht über die Heiratsgerüchte
Palina Rojinski spricht über die Heiratsgerüchte. © Screenshot Instagram/palinski und Britta Pedersen/dpa

Palina Rojinski machte ein klares Statement zu den Gerüchten um ihre angebliche Hochzeit. Unter dem Titel „Fake News“ veröffentlichte sie ein Foto ihrer Hände. Ohne entsprechenden Ring.

Köln - Wäre es nach der Bild-Zeitung gegangen, hätte Palina Rojinski geheiratet haben sollen. Die TV-Bekanntheit hält sich zu privaten Themen stets bedeckt. Zu den Gerüchten setzte die 37-Jährige jetzt aber ein klares Statement.

Palina Rojinski dementiert Hochzeitsgerüchte

Auf einem Instagrambild in ihrer Story zeigte Palina Rojinski eine Nahaufnahme ihrer beiden Hände. In ihrer linken Hand hält sie dabei ein Sektglas – das Bild ist auf ihrer Geburtstagsfeier entstanden, wie an dem blauen Hosenanzug zu erkennen ist, den sie zu der Feierlichkeit trug. Mehrere Ringe zieren die Finger der Rothaarigen.

Dazu schreibt Rojinski klare Worte: „Fake News“ betitelt sie ihr Storybild. Gemeint sind damit klar die Hochzeitsgerüchte um sie und ihren Freund Ilya. Anfang des Jahres gaben die beiden ihre Verlobung bekannt. Einen Ehering gibt es aber offenbar noch nicht zu bestaunen.

„Fake News“: Palina Rojinski spricht endlich selbst über die Hochzeitsgerüchte

Die Bild-Zeitung hat den Artikel inzwischen wieder von der Seite gelöscht. Ihren Verlobten zeigte Rojinski bisher nicht öffentlich, Näheres über ihn ist nicht bekannt.

Auch bei Familie Geissen kam kürzlich das Thema Hochzeit zur Sprache. Tochter Shania Geiss probierte ein Brautkleid an. Wohl fühlte sie sich darin allerdings gar nicht und wollte damit lieber nicht auf der Straße gesehen werden. Verwendete Quellen: instagram.com/palinski; Bild; t-online.de

Auch interessant

Kommentare