Urteil im Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

1 von 23
8./9. Februar 2010: Vor seiner Abreise zu den Olympischen Spielen nach Vancouver, wo Kachelmann für das Fernsehen berichtet, kommt es zum Streit mit seiner langjährigen Freundin, die ihn daraufhin wegen Vergewaltigung anzeigt.
2 von 23
20. März: Kachelmann wird bei seiner Rückkehr am Frankfurter Flughafen festgenommen und in die Justizvollzugsanstalt Mannheim gebracht.
3 von 23
24. März: Der Moderator weist in seiner einzigen Aussage beim Haftrichter die Vergewaltigungsvorwürfe zurück.
4 von 23
19. Mai: Knapp zwei Monate nach seiner Verhaftung erhebt die Staatsanwaltschaft Mannheim Anklage gegen Kachelmann wegen des Verdachts der schweren Vergewaltigung und gefährlicher Körperverletzung.
5 von 23
5. Juni: Der “Spiegel“ veröffentlicht Passagen aus einem von der Staatsanwaltschaft in Auftrag gegebenen Gutachten, das die Aussage des mutmaßlichen Opfers zum Vergewaltigungsgeschehen als lückenhaft und nicht belastbar einordnet.
6 von 23
29. Juni: Kachelmanns Verteidiger legt Haftbeschwerde ein, die das Landgericht Mannheim am 1. Juli jedoch mit der Begründung ablehnt, dass Kachelmanns Einlassungen “wenig plausibel“ seien. Die Haftbeschwerde geht in die nächste Instanz.
7 von 23
9. Juli: Das Landgericht Mannheim eröffnet das Hauptverfahren gegen den Meteorologen und setzt den Prozessbeginn auf den 6. September fest.
8 von 23
29. Juli: Nach 132 Tagen wird Kachelmann freigelassen, nachdem das Oberlandesgericht Karlsruhe seiner Haftbeschwerde stattgegeben hat. Die Richter begründen die Entscheidung damit, dass nicht ausgeschlossen werden könne, dass das mutmaßliche Opfer Kachelmann mit einer falschen Aussage belastet habe. Es stehe Aussage gegen Aussage.

Fall Kachelmann: Die Stationen des Prozesses

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Deutsche Schauspiel-Ikone gestorben - Kollegen fassungslos: „Ich bin total schockiert ...“

Der deutsche Schauspieler Dieter Laser ist seit Februar tot. Das teilte seine Frau Inge Laser jetzt mit. Filmkollegen reagieren bestürzt.
Deutsche Schauspiel-Ikone gestorben - Kollegen fassungslos: „Ich bin total schockiert ...“

„Tatort“-Schauspieler gestorben - Das  Berliner Original war ein beliebter TV-Kommissar

Ernst-Georg Schwill ist im Alter von 81 Jahren gestorben. Der Schauspieler starb in einem Berliner Krankenhaus.
„Tatort“-Schauspieler gestorben - Das  Berliner Original war ein beliebter TV-Kommissar

Gina-Lisa Lohfink sagt Corona den Kampf an: Geniale Aktion lässt Fan-Herzen höher schlagen

Model Gina-Lisa Lohfink macht einmal mehr bei Instagram von sich reden. Mit einer genialen Aktion lässt sie die Herzen ihrer Fans höher schlagen.
Gina-Lisa Lohfink sagt Corona den Kampf an: Geniale Aktion lässt Fan-Herzen höher schlagen

Mareike Lerch macht intimes Geständnis – ProSieben muss eingreifen

Model Mareike Lerch macht bei GNTM 2020 ein intimes Geständnis. Doch ProSieben schneidet es heraus.
Mareike Lerch macht intimes Geständnis – ProSieben muss eingreifen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.