Wegen eines Instragram-Posts

Fans von Sylvie Meis sind wütend: Was bezweckst du mit diesem Foto?

+
Sylvie Meis

Auf Instagram präsentiert Sylvie Meis seit ein paar Tagen ihre aktuelle Bademodekollektion. Ein Foto sorgt bei ihren Fans aber für Entsetzen.

Hamburg - Top gestylt und in knappen Outfits, so kennt man Sylvie Meis von ihrem Instagram-Account. Ihre aktuelle Bademodekollektion nimmt die 40-Jährige natürlich auch zum Anlass, sich in den knappen Bikinis zu zeigen.

Die Fotos kommen bei ihren Fans meist auch gut an, doch auf einem Foto hat es Meis jetzt wohl übertrieben. Das ist in den Kommentaren auf Instagram jedenfalls deutlich zu spüren.

Heidi Klum oder Jeanette Biedermann?

Auf dem Foto posiert das Model an einem Strand und lächelt in die Kamera. Ihre Fans macht eine Sache dabei wütend: „Das ist doch unmöglich - bist du das selbst Sylvie oder hast du ein 10 bis 15 Jahre jüngeres Double gefunden!?!“

Das Foto ist in der Tat stark nachbearbeitet worden, für die Fans eindeutig zu viel. Sie erkennen die Blondine nicht wieder und vergleichen sie mit Heidi Klum und Jeanette Biedermann: „Ihr Gesicht? Sieht ein wenig aus wie die junge Heidi Klum...? Schade, dass so eine hübsche Frau gephotoshopped wird...“


Fans verärgert: „Sylvie, ist das dein Ernst?“

Die 40-Jährige muss fiese Kommentare einstecken. Ihre Instagram-Abonnenten verstehen nicht, was die starke Bearbeitung soll: „Sylvie, ist das dein Ernst? Was bezweckst du mit diesem Post...? Kannst du nicht deine Bademode präsentieren, wie du bist... Oder bist du nicht passend für deine Mode?“

Neben ein paar vereinzelten Komplimenten findet man auch nett gemeinte Aufforderungen an die 40-Jährige: „Liebe Sylvie, wir wollen dich sehen und nicht diese Unbekannte.“

Vor ein paar Wochen sorgte ein Foto auf ihrem Instagram-Account für Hochzeitsgerüchte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Jetzt kommt raus: Tränen und Sorgen - so ging es Harrys Ex-Freundinnen vor der Hochzeit

Wenn der Ex heiratet: Prinz Harry lud auch seine ehemaligen Partnerinnen zu der Trauung mit Meghan ein. Eine hatte so ihre Sorgen, die andere soll geweint haben. 
Jetzt kommt raus: Tränen und Sorgen - so ging es Harrys Ex-Freundinnen vor der Hochzeit

Morgan Freeman wehrt sich gegen Belästigungsvorwürfe: „Habe keine Frauen angegriffen“

Oscar-Preisträger Morgen Freeman hat sich gegen die Belästigungsvorwürfe gewehrt. Er wolle nicht mit Harvey Weinstein gleichgesetzt werden.
Morgan Freeman wehrt sich gegen Belästigungsvorwürfe: „Habe keine Frauen angegriffen“

Der ewige Junggeselle ist unter der Haube - Hugh Grant hat sich getraut

Bekannt wurde er durch Liebesfilme wie „Notting Hill“ oder „Tatsächlich Liebe“. Jetzt hat sich der britische Schauspieler Hugh Grant auch im echten Leben getraut und …
Der ewige Junggeselle ist unter der Haube - Hugh Grant hat sich getraut

Kopf-an-Kopf-Rennen im Abendprogramm

"Flower Power" war dieses Mal das Motto bei der Show "Let's Dance". Damit schaffte es RTL bei den Einschaltquoten vor den sonst so erfolgreichen ZDF-Freitagskrimi. Nur …
Kopf-an-Kopf-Rennen im Abendprogramm

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.