TV-Koch

Frank Rosin geht feiern und sorgt für Polizeieinsatz in Nobel-Disco

In seinen Koch-Shows fliegen schon mal die Fetzen - doch schlug Frank Rosin jetzt beim Feiern über die Stränge? Offenbar gab es einen Polizeieinsatz wegen des Star-Kochs.

  • Wirbel um Star-Koch Frank Rosin: Der 53-Jährige soll für einen Polizeieinsatz gesorgt haben.
  • Angeblich flog er aus einem Nobel-Club in Düsseldorf.
  • Grund soll eine Auseinandersetzung mit einer Frau gewesen sein.

Star-Koch Frank Rosin sorgt für Aufregung - diesmal aber nicht in einer seiner zahlreichen TV-Shows wie„Rosins Restaurants“, in denen er für sein Temperament am Kochtopf bekannt ist. Er soll Mitte Januar aus dem Düsseldorfer Nobel-Club „Sir Walter“ geflogen sein. Doch nicht nur das: Seinetwegen musste angeblich die Polizei anrücken! Das berichtet Bild. Der TV-Koch soll demnach „nicht unerheblich alkoholisiert“ gewesen sein, als die Polizei eintraf.

Frank Rosin angeblich aus Club geflogen: Wegen Streit mit einer Frau?

Der angebliche Grund für Frank Rosins Rauswurf aus der Disco ist nicht weniger brisant: Auf der Tanzfläche des „Sir Walter“ soll der TV-Koch mit einem weiblichen Gast in Streit geraten sein. Dem Bild-Bericht zufolge behaupteten Zeugen, dass Zwei-Sterne-Koch Frank Rosin die Frau aus bisher ungeklärten Gründen angerempelt und „berührt“ haben soll. Mehrere Zeugen sollen versucht haben, die Situation zu beruhigen.

Hauptkommissar André Hartwich bestätigte gegenüber Bild : „Wir hatten am 18. Januar um 0.48 Uhr einen Einsatz in einer bekannten Altstadt-Disco. Eine Frau gab an, von einem Mann belästigt worden zu sein. Dabei handelte es sich um einen 53-jährigen Gast.“ Bei dem Beschuldigten sei dem Hauptkommissar zufolge ein Alkoholtest durchgeführt und eine Anzeige gefertigt worden sein. „Die Ermittlungen laufen noch.“ 

Frank Rosins Anwalt: „Mehrere Zeugen, die meinen Mandanten entlasten“

Rosin äußerte sich zu dem Vorfall noch nicht. Sein Anwalt Burkhard Benecken erklärte Bild: „Ich habe bei der Düsseldorfer Staatsanwaltschaft Akteneinsicht beantragt. Es gibt mehrere seriöse Zeugen, die meinen Mandanten entlasten.

Frank Rosin privat: Seit Kurzem ist er wieder Single

Erst kürzlich sorgte Frank Rosin für Schlagzeilen: Nach elf Jahren Ehe trennten sich Frank Rosin und seine Frau Claudia überraschend, wie im Sommer 2019 bekannt wurde. Einen schweren Schicksalsschlag musste Frank Rosin im Februar 2018 verkraften: Sein Onkel wurde Opfer eines Verbrechens. Ein Bekannter soll den 74-Jährige zusammengeschlagen haben - 18 Tage später erlag der Rentner seinen Verletzungen. 

Sido und Frank Rosin eröffnen gemeinsames Restaurant

spl

Rubriklistenbild: © dpa / Georg Wendt

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Huch, was ist denn da passiert? Ina Müller zeigt sich in ihrer Sendung mit gänzlich neuer Frisur. Auch den Zuschauern entgeht der neue Look der Moderatorin nicht.
Ina Müller (ARD) kaum wiederzuerkennen! Moderatorin überrascht mit wilder Frisur

Kate und Prinz William: Seit Geburt von Baby Louis hat sich etwas verändert - Auftritt sagt viel aus

Kate Middleton und Prinz William gelten als das royale Vorzeigepaar. Doch laut einer Expertin soll sie die Geburt ihres jüngsten Sohnes verändert haben.
Kate und Prinz William: Seit Geburt von Baby Louis hat sich etwas verändert - Auftritt sagt viel aus

Sturm der Liebe (ARD): Nächster Serien-Liebling verlässt Fürstenhof

Auch das noch! Nach dem Ausstiegs-Boom der letzten Wochen, verlässt jetzt auch Serien-Hottie Sandro Kirtzel bald den Fürstenhof in Bichlheim.
Sturm der Liebe (ARD): Nächster Serien-Liebling verlässt Fürstenhof

Melanie Müller eskaliert bei „Like Me I‘m Famous“ (RTL): „Jetzt reiß dich mal zusammen, du Zwerg!“

Der Zoff umd Likes und die meiste Sendezeit eskaliert bei „Like Me I‘m Famous" in Folge sieben, als Alexander Molz (Köln 50667) den Deal mit Melanie bricht.
Melanie Müller eskaliert bei „Like Me I‘m Famous“ (RTL): „Jetzt reiß dich mal zusammen, du Zwerg!“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.