Tierliebe

Fußballer Daniel Sturridge und Hund wieder vereint

Für Daniel Sturridge ist die Welt wieder in Ordnung. Foto: Rui Vieira/AP
+
Für Daniel Sturridge ist die Welt wieder in Ordnung. Foto: Rui Vieira/AP

Ende gut, alles gut: Für Daniel Sturridge ist die Zeit der Ungewissheit vorbei. Der Fußballprofi konnte seinen verschwundenen Hund wieder in die Arme schließen. Noch aber sind nicht alle Fragen gklärt.

Los Angeles (dpa) - Ex-Liverpool-Stürmer Daniel Sturridge hat seinen Hund wieder. Übereinstimmenden Medienberichten zufolge waren der frühere englische Fußball-Nationalspieler und der Vierbeiner am Mittwoch wieder vereint.

Nach einem Einbruch in sein Haus in Los Angeles am späten Montagabend (Ortszeit) hatte der 29-Jährige seinen Hund vermisst. Den Berichten nach hat es keine Festnahmen gegeben.

Auf sozialen Netzwerken hatte Sturridge verzweifelt nach dem Hund gesucht und unter anderem auf Instagram Videos und Fotos gepostet. "Jemand hat meinen Hund gestohlen. Ich werde alles bezahlen. Ich will ihn zurück", hatte er unter ein Video geschrieben.

Daniel Sturridge auf Instagram

Website Daniel Sturridge

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Neue «Miss Germany» tritt Amt an - Mutter gekürt

Es soll bei «Miss Germany» nicht mehr um Schönheit gehen, sondern um Authentizität und Persönlichkeit: In diesem Setting setzt sich eine Mutter durch. Doch das Konzept …
Neue «Miss Germany» tritt Amt an - Mutter gekürt

Hannes Jaenicke wird kein "Traumschiff"-Kapitän

Der Schauspieler will auf gar keinen Fall Kreuzfahrer werden. Das verbiete ihm allein schon sein umweltpolitisches Engagement.
Hannes Jaenicke wird kein "Traumschiff"-Kapitän

Goodbye Deutschland: Macho-Auswanderer bringt das Netz mit mieser Aktion zum Kochen

„Goodbye Deutschland“: Ulli verlässt nach 19 Jahren Ehe seine Frau, um mit einer jungen Haitianerin ein neues Leben zu beginnen. Doch auch diese Beziehung setzt er in …
Goodbye Deutschland: Macho-Auswanderer bringt das Netz mit mieser Aktion zum Kochen

Lena Meyer-Landrut (ESC): Sucht-Gefahr - Sängerin spricht über dunkle Stunden

Sängerin Lena Meyer-Landrut surft seit ihrem ESC-Sieg auf der Erfolgswelle. Jetztsprach die "The Voice Kids"-Jurorin über ihre dunkelsten Stunden.
Lena Meyer-Landrut (ESC): Sucht-Gefahr - Sängerin spricht über dunkle Stunden

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.