Auszeichnungen

Fußballweltmeister Lahm wird im Doppelpack geehrt

+
Die Fußballkarriere ist abgehakt, die Auszeichnungen bleiben. Foto: Peter Steffen

Fußballweltmeister Lahm hat allen Grund zur Freude. Der kürzlich von der großen Sportbühne abgetretene 33-Jährige wird gleich im Doppelpack geehrt.

München (dpa) - Fußballweltmeister Philipp Lahm erhält den Karl-Valentin-Orden der Münchner Faschingsgesellschaft Narrhalla. Außerdem wird der 33-Jährige von der deutschen Ausgabe des Magazins "GQ" als Sportikone geehrt.

Wie die Narrhalla am Donnerstag erklärte, ist das Ausnahmetalent Lahm - zum Faschingsauftakt an einem 11.11. in München geboren - Vorbild für Fair Play. Ausgezeichnet werde er für seine Äußerung "Die meiste Luft hat der Ball" zu den extrem hohen Temperaturen beim Länderspiel gegen die Vereinigten Arabischen Emirate im Jahr 2009.

Die Verleihung des Valentin-Ordens findet beim Jubiläumsball zum 125-jährigen Bestehen der Faschingsgesellschaft am 13. Januar 2018 in München statt. Die Narrhalla verleiht die Auszeichnung seit 1972. Träger sind unter anderen der emeritierte Papst Benedikt XVI. und CSU-Chef Horst Seehofer.

Die "GQ"-Ehrung ist für den 9. November vorgesehen: Zwei Tage vor seinem 34. Geburtstag werde der gebürtige Münchner Lahm, der dieses Jahr seine Fußballkarriere beendete, die Auszeichnung als "Sports Icon" bei der "Männer des Jahres"-Gala in Berlin entgegennehmen, teilte der Condé-Nast-Verlag mit.

Lahm, der bei der WM 2014 Kapitän der siegreichen deutschen Nationalmannschaft war, habe Fußballgeschichte geschrieben, er sei zudem klug und unaufgeregt, sagte "GQ"-Chefredakteur Tom Junkersdorf laut Mitteilung. "Ein echtes Vorbild - auch abseits des Platzes mit seinem großartigen Engagement für Kinder und Jugendliche."

Die "GQ Men of the Year"-Awards werden in der Komischen Oper Berlin verliehen und von Barbara Schöneberger moderiert. Zu den Preisträgern gehören dieses Jahr auch Filmstar Arnold Schwarzenegger und Popmusiker Mark Forster.

"Männer des Jahres"

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Erstes Kind ist da: Herzogin Kates Schwester Pippa ist Mama geworden

Herzogin Kates Schwester Pippa Matthews (geb. Middleton) ist Mutter geworden. Die 35-Jährige brachte am Dienstag ein gesundes Kind zur Welt.
Erstes Kind ist da: Herzogin Kates Schwester Pippa ist Mama geworden
Video

Hauteng: Rita Ora im transparenten Nylon-Anzug

Rita Ora postet auf ihrem Instagram-Account ein neues Foto, welches bei ihren Fans für Schnappatmung sorgt. Der Grund: Rita trägt einen hautengen Anzug, bei dem man so …
Hauteng: Rita Ora im transparenten Nylon-Anzug

Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

Prinz Harry und Herzogin Meghan sind in Down under unterwegs. Und erleben ein kleines Wunder.
Prinz Harry vor dürregeplagten Farmern im Regen

„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

Michelle Hunziker lässt nichts auf ihre Familie kommen. Sie steht über allem. Vielleich auch deswegen musste die Dreifach-Mama bei Tochter Aurora nun etwas lauter werden.
„Zu viel Po“: Michelle Hunzikers Tochter (21) zeigt sich zu freizügig - jetzt hat Moderatorin ein Problem

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.