Hollywoodstar

George Clooney bietet Flüchtling neues Zuhause

+
George Clooney ist seit vielen Jahren humanitär engagiert. Foto: Ettore Ferrari

Seit Jahren setzt sich George Clooney für Verfolgte ein, kämpft dafür, Verbrechen gegen die Menschlichkeit aufzuklären. In einem Haus, das ihm gehört, hat er auch selbst einen Flüchtling aus dem Irak aufgenommen.

Los Angeles (dpa) - George Clooney und seine Frau Amal haben einen Flüchtling aus dem Irak in einem Haus aufgenommen, das ihnen gehört. Dem "Hollywood Reporter" sagte der 56-Jährige, der Mann studiere jetzt an einer Universität in Chicago. 

"Er war in einem Bus nach Mossul, als IS-Terroristen die beiden Busfahrer ermordeten." Der Jeside habe überlebt und sei in die USA gekommen. "Er hat alle Checks bestanden, und dann haben wir spontan gesagt: 'Hör zu, wir unterstützen dich. Du möchtest ausgebildet werden? Du möchtest mit dem Leben vorankommen? Wir können dir helfen'."

Mit mehreren Millionen US-Dollar aus seinem Vermögen will der Schauspieler und Filmemacher auch weitere Flüchtlinge unterstützen, die in die USA kommen. Seit Jahren setzt er sich für Verfolgte ein. Seine britisch-libanesische Frau Amal kämpft als Menschenrechtsanwältin für die Rechte jesidischer Frauen im Nordirak. Eine ihrer Klientinnen ist die UN-Sonderbotschafterin gegen Menschenhandel, Nadia Murad, die Schutz in Baden-Württemberg fand. Jesiden sind eine religiöse Minderheit.

Im selben Interview sprach der 56-Jährige auch über sein Leben als Vater von Zwillingen: "Wir sind beide unausgeschlafen", gab er zu. "Aber ich kann toll Windeln wechseln, das wusste ich vorher nicht."

Clooney Stiftung für Gerechtigkeit

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint

Die US-Schauspielerin Meghan Markle darf noch vor der Hochzeit mit Prinz Harry Weihnachten mit den Royals feiern.
Besondere Ehre: Meghan Markle und Prinz Harry an Weihnachten vereint

Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Auch Hollywood-Star Salma Hayek war nach eigenen Angaben ein Opfer von Harvey Weinstein. Er habe sie vor Jahren zu sexuellen Handlungen drängen wollen. Jetzt endlich …
Salma Hayek: "Harvey Weinstein war auch mein Monster"

Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?

Oha, dieses frisch aufgetauchte Foto dürfte die Fantasie von so manchem Helene-Fischer-Fan anregen: Der Schlagerstar zeigt sich beim Baden.
Foto aufgetaucht: Ist Helene Fischer hier etwa hüllenlos?
Video

Diese Stars wurden schon splitternackt versteigert

Gerade in den Anfängen einer Karriere wirkt Kohle für unverhüllte Fotos ziemlich verlockend. In unserem Video seht ihr, welche Stars nicht widerstehen konnten.
Diese Stars wurden schon splitternackt versteigert

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.