George Michael: Zebra stört Videodreh

+
George Michael bekam bei seinem Videodreh tierischen Besuch.

London - Was für ein tierischer Videodreh: George Michael hatte am Set seines neuen Videos den etwas anderen Besuch. Der Sänger und seine Crew wurden bei der Arbeit von einem Zebra gestört.

George Michael ist gerade in London, um ein neues Video zu drehen. Wie das Online-Portal thesun.so.uk berichtet, hatte die Crew am vergangenen Wochenende tierischen Besuch: Ein Zebra sorgte für Aufruhr am Set. "Das Tier hat die Crew abgelenkt, weil es immer wieder ins Licht und in die Kameras gelaufen ist", sagte ein Augenzeuge. Das Zebra sei von dem vielen Wind aufgebracht gewesen. Man habe es erst einmal beruhigen müssen.

Das gestreifte Tier schaffte es, den ganzen Dreh durcheinander zu bringen. George habe gerade Szenen mit als Polizisten verkleideten Schauspielern gedreht, "aber nicht mal das lenkte die Aufmerksamkeit weg von dem Tier."

Irgendwann verzog sich das Zebra aber wieder - jedoch nicht ohne ein Geschenk für George: Es hinterließ ein Häufchen am Set.

msa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Sommerhaus der Stars (RTL): Annemarie Eilfelds Freund Tim leidet an Spätfolgen nach Schlag auf Kopf

Es ist bisland der Aufreger in der Geschichte von „Sommerhaus der Stars“ auf RTL: Nach einem Schlag auf den Kopf geht Annemarie Eilfelds Freund Tim Sandt bewusstlos zu …
Sommerhaus der Stars (RTL): Annemarie Eilfelds Freund Tim leidet an Spätfolgen nach Schlag auf Kopf

Thomas Gottschalk an Discounter-Kasse

Aufrunden für den guten Zweck lautete das Motto in einem Rastatter Markt - und die Cents rollten. Die Spendenbewegung "Deutschland rundet auf" setzt sich mit dem …
Thomas Gottschalk an Discounter-Kasse

Til Schweiger in neuem Kinofilm „Gott, du kannst ein Ar*** sein“ – ein Detail wirft Fragen auf

Fans von Til Schweiger (56) haben Grund zur Freude: Bald kommt ein neuer Film mit ihm ins Kino. Doch ein Detail irritiert.
Til Schweiger in neuem Kinofilm „Gott, du kannst ein Ar*** sein“ – ein Detail wirft Fragen auf

Schlager: Letzte Hoffnung ist dahin - Roland Kaiser muss Konzerte erneut verschieben

Anfang September hatte Schlagerlegende Roland Kaiser noch Konzerte vor 5.000 Zuschauern gegeben. Doch nun folgt der nächste Rückschlag. Roland Kaiser muss im Kampf gegen …
Schlager: Letzte Hoffnung ist dahin - Roland Kaiser muss Konzerte erneut verschieben

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.