Ladenhüter

Größter pinkfarbener Diamant fand keinen Käufer

+
Millionenschwer: der "Raj Pink"-Diamant. Foto: Martial Trezzini

Die Experten des Auktionshauses Sotheby's hatten den Ring mit dem dicken Stein von 37,3 Karat auf mindestens 17 Millionen Euro geschätzt. Geboten wurden aber nur 12 Millionen Euro.

Genf (dpa) - Der größte bekannte pinkfarbene Diamant der Welt ist bei einer Versteigerung in Genf zum Ladenhüter geworden. Bei relativ wenig Bieterinteresse verharrte der Preis am Mittwochabend bei umgerechnet rund 12 Millionen Euro und blieb damit weit unter dem Schätzpreis.

Die Experten des Auktionshauses Sotheby's hatten den Ring mit dem dicken Stein von 37,3 Karat auf mindestens 17 Millionen Euro geschätzt. Der Auktionator ließ seinen Hammer in einem Hotel in Genf nach wenigen Minuten auf das Podium niedersausen und verkündete "Nicht verkauft". Wer den "Raj Pink" angeboten hatte, blieb ein Geheimnis. Der Stein war erst 2015 in Südafrika entdeckt worden.

Auch zwei gelbe Diamanten mit zusammen 185 Karat, die einst einer der erfolgreichsten Kurtisanen des 19. Jahrhunderts in Paris gehört hatten, fanden keinen neuen Besitzer. Es gab ebenfalls keinen Bieter, der den Mindestpreis von 7,7 Millionen Euro aufbringen wollte. Die Diamanten gehörten einst Pauline Henckel von Donnersmarck (1819-1884). Sie schaffte es aus einem Armenviertel in Moskau bis zur Reichsgräfin - über mehrere Ehemänner. Sie starb mit 64 Jahren auf Schloss Neudeck in Oberschlesien.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Ägyptens Justiz geht weiter mit großer Härte gegen vermutete moralische Verfehlungen in Kultur und Medien vor. Eine Sängerin muss nun zwei Jahren Haft - wegen eines …
Wegen dieses Videos muss eine ägyptische Sängerin zwei Jahre in Haft

Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?

Im Frühjahr 2018 ist es soweit: Prinz Harry heirat seine Auserwählte Meghan Markle. Noch ist sie nur seine Verlobte - doch es wird schon jetzt über eine mögliche …
Prinz Harry: Knallharter Ehevertrag für seine Verlobte Meghan?
Video

Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Pietro hat ein neues Tattoo. Es hagelte Kritik. Jetzt verteidigt sich Pietro mit einer rührenden Begründung für das Tattoo.
Pietro Lombardi: Neues Tattoo am Hals gefällt nicht allen

Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Der als Hemdenkönig bekannt gewordene Unternehmer und Designer Otto Kern ist im Alter von 67 Jahren in Monaco gestorben. Jetzt gibt es neue Details zu den Umständen.
Schreckliche Details: Mode-Ikone Otto Kern soll auf tragische Weise gestorben sein

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.