"Bahnbrechend"

Gucci will künftig auf Pelz verzichten

+
Das ist bei Gucci Vergangenheit: Ab der Sommerkollektion 2018 werde das Unternehmen keine Pelze mehr verwenden, sagte Unternehmenschef Marco Bizzari in London. Foto: Antonio Calanni

Nach den Modeherstellern Armani und Hugo Boss will nun auch die italienische Luxusmarke Fell aus ihren zukünftigen Kollektionen verbannen. Das Haus ist der Tierschutzallianz "Fur Free Alliance" beigetreten.

Rom (dpa) - Das italienische Luxusmodehaus Gucci verzichtet künftig auf Tierpelze. Ab der Sommerkollektion 2018 werde das Unternehmen keine Pelze mehr verwenden, sagte der Unternehmenschef Marco Bizzari in London, wie Gucci am Donnerstag mitteilte.

Während der Veranstaltung im London College of Fashion gab der Gucci-Geschäftsführer bekannt, der weltweiten Tierschutzallianz "Fur Free Alliance" beizutreten, die sich für pelzfreie Mode einsetzt.

Die noch vorhandene Pelzkleidung des Modehauses, das zum französischen Kering-Konzern gehört, soll versteigert werden. Der Erlös komme den Tierschutzorganisationen LAV und Humane Society International zu Gute.

Im Luxus-Modesegment haben bereits Hersteller wie Armani und Hugo Boss Pelz aus ihren Kollektionen verbannt. Die Präsidentin von Humane Society International bezeichnete den Pelzverzicht von Gucci als "bahnbrechend".

Liste der Händler, die keinen Pelz führen - Englisch

Homepage der Fur Free Alliance- Englisch

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

„Respektlos, diese Frau ist das Allerletzte“: Lilly Becker sorgt mit Burka-Video für Empörung

Lilly Becker unterhält ihre Follower regelmäßig mit Instagram-Posts. Seit der Trennung von Boris Becker zeigt sie sich gerne mal sehr freizügig. Dieses Mal postete die …
„Respektlos, diese Frau ist das Allerletzte“: Lilly Becker sorgt mit Burka-Video für Empörung

Hammer: GZSZ-Star Valentina Pahde löst Heidi Klum ab

Mode-Hammer! GZSZ-Star Valentina Pahde löst GNTM-Chefin Heidi Klum ab - und wird ihre Nachfolgerin.
Hammer: GZSZ-Star Valentina Pahde löst Heidi Klum ab

Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien

Gerade waren sie in Australien gelandet, da verkündete der Kensington-Palast, dass Herzogin Meghan schwanger ist. Kein Kommentar von den beiden.
Prinz Harry und Herzogin Meghan in Australien

Meghan Markle ist schwanger! Königshaus verkündet Baby-News

Herzogin Meghan Markle ist schwanger! Die 37-Jährige und Prinz Harry erwarten ihr erstes Royal-Baby. Das britische Königshaus hat die News mittlerweile bestätigt.
Meghan Markle ist schwanger! Königshaus verkündet Baby-News

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.