US-Zeitschrift

Harry und Meghan in Top 100 des „Time“-Magazins

Harry & Meghan
+
Sie gehören zu den einflussreichsten Menschen der Welt: Prinz Harry und Herzogin Meghan.

Laut dem „Time“-Magazin gehören Harry und Meghan zu den einflussreichsten Menschen der Welt. Der Prinz und die Herzogin reagieren mit Demut darauf.

New York/Los Angeles - Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich nach ihrer Nennung auf der Liste der 100 einflussreichsten Menschen des „Time“-Magazins geehrt gezeigt.

Sie seien „mit Demut erfüllt“, hieß es auf der Webseite ihrer Stiftung Archewell. Gleichzeitig würdigten Harry, der am Mittwoch 37 Jahre alt wurde, und Meghan (40) die Generaldirektorin der Welthandelsorganisation (WTO), Ngozi Okonjo-Iweala.

Die WTO-Chefin, die ebenfalls auf der Liste des US-Magazins erschien, habe einen „bahnbrechenden“ Führungsstil gezeigt. Dabei hoben Harry und Meghan vor allem Okonjo-Iwealas Bemühungen hervor, Corona-Impfstoffe für die Menschen in Entwicklungs- und Schwellenländern verfügbar zu machen.

„Sie hat Regierungen, Handelsorganisationen und Individuen dazu ermutigt, Impfstoffverteilung und Impfstoffgerechtigkeit als untrennbar von wirtschaftlicher Erholung zu verstehen“, so das Paar weiter. dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Leonor von Spanien: Emotionales Wiedersehen mit der ganzen Familie
Leute

Leonor von Spanien: Emotionales Wiedersehen mit der ganzen Familie

Sie ist zurück: Kronprinzessin Leonor ist endlich wieder mit ihrer Familie vereint und legte beim Konzert vor dem Prinzessin-von-Asturien-Preis einen großen Auftritt hin.
Leonor von Spanien: Emotionales Wiedersehen mit der ganzen Familie
Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret
Leute

Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret

Queen Elizabeth II. ist inzwischen 95 Jahre alt. Zuletzt gab es immer wieder Sorgen um ihren Gesundheitszustand. Nun verbrachte sie eine Nacht im Krankenhaus.
Sorge um die Queen: Königin verbringt Nacht in Klinik - Palastsprecher wird konkret

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.