Schwarzes Kleid mit Herzausschnitt

Heidi Klum bei VMAs: Outfit lässt Fans hyperventilieren

+
Heidi Klum mit ihrem VMA-Outfit.

Heidi Klum hat bei den Video Music Awards mit einem heißen Outfit bei ihren Fans für Begeisterung gesorgt.

New Jersey - Heidi Klum hat sich auf ihrem Instagram-Account in einem hautengen schwarzen Kleid mit Herzausschnitt gezeigt. 

Das Foto ist bei den MTV Video Music Awards aufgenommen worden, zu dem Klum nach eigenen Angaben eingeladen wurde, unter dem Foto schrieb das Model: „Thank you MTV vmas  for having me!“ 

Heidi Klum: Fans reagieren zum Großteil begeistert

Die Fans kommentierten mit „Gorgeous“ oder „Beautiful and sexy“. Ein Nutzer kritisierte Klum und schrieb harsch: „Akzeptiere es endlich mal! Du bist alt. You are old! Dieses ganze Geposte ist echt lächerlich!“ Ein anderer Follower schrieb, er würde gerne als Gitarrist bei Tokio Hotel wiedergeboren werden. Damit spielt er auf Tom Kaulitz an, der im August Heidi Klum in Italien geheiratet hat. Auch ein Video, das Heidi Klum einige Zeit vorher auf ihrem Account gepostet hatte, sorgt für Aufregung. Dort zeigt sie sich mit Top-Figur in einem anderen heißen Outfit. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

@rankinarchive ❤️

Ein Beitrag geteilt von Heidi Klum (@heidiklum) am

Erst kürzlich gab es Gerüchte, dass das Model etwas zugenommen hatte. Denn Heidi Klum postete in einer Instagram-Story, dass sie nach den Flitterwochen nicht mehr in ihre Jeans passt.

Video Music Award mit vielen prominenten Gästen

Die Video Music Awards werden seit 1984 jährlich von MTV verliehen. Bei den diesjährigen VMA haben Taylor Swift, Billie Eilish und Ariana Grande jeweils drei Awards gewonnen.

Billie Eilish, Taylor Swift und Ariana Grande räumen Preise ab

Die erst 17-jährige Billie Eilish wurde mit den Preisen „Best Newcomer“, „Best Editing“ und „Push Artist of the Year“ für das Video zu ihrem Song „Bad guy“ ausgezeichnet. Anwesend war die Sängerin nicht, sie bedankte sich aber in einer Videobotschaft für die Auszeichnungen. Gerade erst verriet die 17-Jährige, wieso ihre Klamotten so weit sind, wie extratipp.com* berichtet.

Taylor Swift gewann den Preis „Video of the Year“ für ihr Musikvideo zu „You need to calm down“. Sie wurde ebenfalls in den Kategorien „Video for Good“ und „Best Visual affects“ ausgezeichnet.

Taylor Swift nimmt die Auszeichnung „Video des Jahres“ entgegen.

Den wichtigsten Preis des Abends „Artist of the Year“ erhielt Ariana Grande. Darüber hinaus gewann sie zusätzlich die Awards „Song of Summer“ (Für „Boyfriend“) und „Best Art Direction“.

Heidi Klum filmte eine Promi-Kollegin im Flieger - was die macht, lässt Fans Sturm laufen.

* extratipp.com ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Netflix-Star stirbt an Corona-Folgen - Auch Madonna trauert um ihn

Das Coronavirus fordert immer mehr Todesopfer. Nun ist auch ein bekannter amerikanischer Schauspieler an den Folgen der Infektion gestorben.
Netflix-Star stirbt an Corona-Folgen - Auch Madonna trauert um ihn

„RTL aktuell“-Sprecherin überrascht mit Mega-Outfit - „Die schönste Frau im TV“

Eine RTL-Nachrichtensprecherin hat ihre Fans mit einem Wow-Ouftit bei Instagram verblüfft. Auch eine Promi-Kollegin reagiert begeistert.
„RTL aktuell“-Sprecherin überrascht mit Mega-Outfit - „Die schönste Frau im TV“

Carmen Geiss intim wie nie: Sie meldet sich aus der Wanne - und pustet dann den Schaum weg

In ihrem Insta-„Corona-Tagebuch“ zeigt sich Carmen Geiss intim wie nie: Nur mit Schaum bedeckt gibt sie von ihrer Badewanne aus Tipps gegen den Corona-Koller.
Carmen Geiss intim wie nie: Sie meldet sich aus der Wanne - und pustet dann den Schaum weg

Désirée Nick: Traumkörper mit 63 - Heiße Bikini-Fotos können sich wirklich sehen lassen

Désirée Nick hat mit 63 Jahren noch einen Traumkörper, um den sie auch viele Jüngere beneiden, da darf sie ihn auch gerne stolz präsentieren und ein wenig angeben. 
Désirée Nick: Traumkörper mit 63 - Heiße Bikini-Fotos können sich wirklich sehen lassen

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.