Wilde Spekulationen

Bilder im Netz: Heidi Klum und Tom Kaulitz in Lokal in Berlin gesichtet - „Das war doch kein Zufall“ 

+
Heidi Klum (r.) und Tom Kaulitz gastierten im „Schaukelpferd“ in Berlin.

Auch Weltstars haben mal Hunger und Durst. Dass Heidi Klum und Tom Kaulitz jetzt aber in einem Restaurant aufgetaucht sind, sorgt für wilde Spekulationen.

Berlin - Davon träumt wohl jeder Restaurant-Betreiber und jeder Service-Mitarbeiter: Plötzlich geht die Tür auf und zwei Weltstars kommen rein. So passiert ist es dieser Tage beim Berliner Lokal Schaukelpferd: Heidi Klum und ihr Verlobter Tom Kaulitz waren dort zu Gast. Das Restaurant bat gleich zur Fotosession und verbreitete die Aufnahmen via Facebook.

Heidi Klum und Tom Kaulitz tauchen überraschend in Lokal in Berlin auf

„Na das war heute ne Überraschung“, heißt es dazu - das deutet darauf hin, dass Klum und Kaulitz wirklich spontan und unerwartet reinschneiten.

„Haben sie gesagt, warum sie gerade bei euch einkehren?“, will eine Facebook-Nutzerin wissen - Antwort gab es zunächst keine. Wohl aber auf eine andere Frage: „Suchen die auch noch eine tolle Hochzeitslocation?“ - daraufhin antwortet das Lokal mit zwei lachenden Emojis. Ein klares Dementi klingt anders. Möglicherweise wollen Klum und Kaulitz für ihre Jawort-Feier ja gar keine Glamour-Location, sondern ziehen das gemütlich wirkende „Schaukelpferd“ vor. Schwer denkbar, aber nicht unmöglich.

„Wie kommt das denn? Das war doch kein Zufall“, spricht ein weiterer Nutzer in Rätseln. Und eine Userin glaubt, eine Antwort zu kennen: „Ich könnte mir vorstellen, dass sie dem Rammstein-Store einen Besuch abgestattet haben.“

Heidi Klum und Tom Kaulitz in Berliner Lokal: User lästern über seine Hose

Wieder einmal ist es auch ein Foto-Detail, das für Spott sorgt. „Also die Hose geht ja mal gar nicht“, heißt es zu Tom Kaulitz‘ Jeans. „Die arme Sau...spendet ihm mal einer paar ordentliche Hosen?“ ebenso. Nicht viel anders ging‘s dem Traum-Paar bei einem anderen intimen Bild - da guckten viele auf einen Mülleimer.

An Traditionsgaststätten scheinen Klum und Kaulitz offenbar Gefallen gefunden zu haben - laut vip.de und Gala wurden sie auch im Hofbräuhaus in München gesichtet - samt Bill Kaulitz. „Die Truppe kam gegen 22.30 Uhr zu Fuß“, berichtet ein Kellner der Gala. Sie hätten Leberkäse, Würste, Sauberbraten, Schweinshaxe und Schweinebraten bestellt. „Die Stimmung war super“, heißt es.

Die Hochzeit von Heidi Klum und Tom Kaulitz steht kurz bevor. Heidi zeigte sich schon vorab im weißen Kleid und zeigte dabei mehr als ihr lieb war.

Bei GNTM am Donnerstag leistete sich Heidi Klum einen Peinlich-Moment.

Und auch auf ihrem Instagram-Account wird ihr neuester Post heiß diskutiert. 

lin

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Heidi Klum bringt Fans mit laszivem Bild gegen sich auf: „... wie eine Mensch-gewordene Sardine“

Mit ihrem aktuellen Instagram-Foto brachte Heidi Klum wieder einmal das Internet zum Kochen. Gewohnt pikant präsentierte sich das Model im Lederlook und sorgte für …
Heidi Klum bringt Fans mit laszivem Bild gegen sich auf: „... wie eine Mensch-gewordene Sardine“

Freizügiges Outfit war vorab angekündigt: Lena Meyer-Landrut lässt bei Konzert die Hülle(n) fallen

Lena Meyer-Landrut performte mit Rapper Bause beim Soundclash in Stuttgart. Ihr Outfit begeistert die Zuschauer mehr als das Konzert selbst.
Freizügiges Outfit war vorab angekündigt: Lena Meyer-Landrut lässt bei Konzert die Hülle(n) fallen

Große Trauer: Netflix-Star (14) kommt ums Leben - Rätsel um Todesursache

Mit nur 14 Jahren fand man einen Kinderstar tot in Schottland. Der Junge hatte Rollen in mehreren Netflix-Serien.
Große Trauer: Netflix-Star (14) kommt ums Leben - Rätsel um Todesursache

Trauer um „Roxette“-Sängerin - Bandmitglieder richten sich mit berührendem Aufruf an Fans 

Die Musik-Welt trauert um „Roxette“-Sängerin Marie Fredriksson: Die Schwedin ist im Alter von 61 Jahren ihrem Krebsleiden erlegen.
Trauer um „Roxette“-Sängerin - Bandmitglieder richten sich mit berührendem Aufruf an Fans 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.