Diskografie der Rekord-Interpretin

Alle Alben von Helene Fischer: Das hat die Schlagersängerin schon alles veröffentlicht

Die Alben von Helene Fischer haben schon fast eine Garantie auf einen Chart-Erfolg.
+
Die Alben von Helene Fischer haben schon fast eine Garantie auf einen Chart-Erfolg.

So viele Chartstürmer-Alben wie Helene Fischer hat in Deutschland kaum jemand veröffentlicht. Das ist die Erfolgsgeschichte ihrer Veröffentlichungen.

  • Helene Fischer zählt zu den bekanntesten und erfolgreichsten Sängerinnen Deutschlands.
  • Die Schlagersängerin brachte neben ihren Studioalben sich auch zahlreiche Live-Alben heraus.
  • Sie verkaufte bisher über 12,4 Millionen Tonträger weltweit. 

Helene Fischer: Die ersten Alben

Los ging es 2006 mit Helene Fischers erstem Studioalbum „Von hier bis unendlich“, das sich 72 Wochen in den deutschen Charts hielt. Darauf folgte im Jahr darauf „So nah wie du“. Dieses Album verkaufte sich mehr als 535.000 Mal. Nur ein weiteres Jahr später kam „Zaubermond“ auf den Markt, das nicht ganz an den Verkaufserfolg anknüpfen konnte, dafür aber länger in den Charts war. 

2009 veröffentlichte Helene Fischer ihr viertes Album, „So wie ich bin“. Auf dem Album findet sich unter anderem der Titel „Ich will immer wieder … dieses Fieber spür’n“.

Im Jahr 2011 brachte Helene Fischer dann „Für einen Tag“ heraus. Dieses Album hielt sich ganze 150 Wochen in den deutschen Charts und wurde mehr als doppelt so oft verkauft wie sein Vorgänger-Album (alle Verkaufszahlen Stand 2019). Jean Frankfurter produzierte und komponierte dieses Album und alle seine Vorgänger.

Helene Fischers erfolgreichstes Studio-Album

Der endgültige Durchbruch gelang Helene Fischer dann 2014 mit ihrem Rekordalbum „Farbenspiel“. Der Tonträger ging mit über 2.750.000 Verkäufen durch die Decke und war 247 Wochen in den deutschen Charts - in den drei Jahren 2013, 2014 und 2015 setzte sich „Farbenspiel“ an die Spitze der Charts. Das Album umfasst insgesamt 16 Titel, darunter befindet sich auch Helene Fischers wohl bekanntester Song „Atemlos durch die Nacht“. Das Rekord-Album ist eines der meistverkauften Alben Deutschlands und zudem das am häufigsten legal heruntergeladene Album der deutschen Musikgeschichte.

2017 legte die Sängerin mit dem selbst-betitelten Album „Helene Fischer“ nach. Es verkaufte sich mehr als eine Million Mal. 

Helene Fischer: Die Live-Alben 

Zusätzlich zu den sieben Studioalben gibt es auch noch acht Live-Alben von Helene Fischer. 2010 kam das Erste, „Best of Helene Fischer live – So wie ich bin“. Darauf folgte „Für einen Tag – Live 2012“.

Zum Rekord-Album „Farbenspiel“ gibt es gleich drei Live-Alben, die 2013, 2014 und 2015 erschienen: „Farbenspiel – Live aus dem Deutschen Theater München“, „Farbenspiel live – Die Tournee“ und „Farbenspiel live – Die Stadion-Tournee“.

Auch weitere Konzerte und Tourneen verarbeitete die deutsche Schlagersängerin in Live-Alben: 2017 „Das Konzert aus dem Kesselhaus“, 2018 „Helene Fischer live – Die Arena-Tournee“ sowie 2019 „Helene Fischer live – Die Stadion-Tour“. Ein besonderes Geheimnis, das es zu dieser Zeit gab: Noch bevor die Beziehung zu Helene Fischers neuem Freund Thomas Seitel öffentlich wurde, konnte man die beiden bei vielen Live-Auftritten gemeinsam auf der Bühne sehen.

Kompilationen von Helene Fischer

Dazu gesellen sich drei Kompilationen: im Jahr 2010 „Best of Helene Fischer – Der ultimative Dance-Mix“ und „The English Ones“, welche nur englischsprachige Songs der Sängerin enthält, und 2014 eine Kompilation mit Live-Aufnahmen, „Best of Live – Die schönsten Live-Momente“.

Zudem brachte Helene Fischer ein Weihnachtsalbum mit Christmas-Songs heraus. 2015 erschien „Merry Christmas“, das sie zusammen mit dem Royal Philharmonic Orchestra aufnahm. Das Weihnachts-Album verkaufte sich bisher über 1,2 Millionen Mal.

Die Erfolge von Helene Fischer

Abgesehen von den Alben veröffentlichte Helene Fischer zahlreiche Singles, Musikvideos und Promo-Singles. Insgesamt kann die Schlagersängerin bisher sechs Nummer-Eins-Alben, 10 Top-Ten-Alben und 14 Alben mit Chartplatzierungen zu ihren Erfolgen zählen. Außerdem ist Helene Fischer laut der New York Times die weltweit erfolgreichste nicht-englischsprachige Sängerin. Einen Anteil daran haben auch die Auftritte in den Shows von Florian Silbereisen, mit dem sie über Jahre das Traumpaar der Schlagerszene bildete.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Das Supertalent: Todesdrama bei Kandidat - Sohn in Pizzeria von umfallender Skulptur erschlagen

Das Supertalent (RTL): Ein schreckliches Todesdrama um Kandidat Peter Shub (63) lässt den RTL-Zuschauern das Blut in den Adern gefrieren. Sein vierjähriger Sohn wurde …
Das Supertalent: Todesdrama bei Kandidat - Sohn in Pizzeria von umfallender Skulptur erschlagen

Schlager: Hat Laura mit Michael Wendler Schluss gemacht? Eindeutiger Hinweis im Netz

Fans von Laura Müller machen sich Sorgen: Die sonst so aktive Influencerin hat sich in den letzten Wochen komplett zurückgezogen. Haben sie und Michael Wendler sich …
Schlager: Hat Laura mit Michael Wendler Schluss gemacht? Eindeutiger Hinweis im Netz

Schlager: Ruiniert sich Mia Julia ihre Schlagerkarriere? Dunkle Vergangenheit holt sie ein

Schlagersängerin Mia Julia ist zurück in der Erotik-Branche. Viele ihrer Fans unterstützen sie dabei - für andere ist das ein absolutes No-Go. Hat sie sich nun ihre …
Schlager: Ruiniert sich Mia Julia ihre Schlagerkarriere? Dunkle Vergangenheit holt sie ein

Rita Ora: Bild hat eine tiefgründige Botschaft 

Rita Ora: Bild hat eine tiefgründige Botschaft 
Rita Ora: Bild hat eine tiefgründige Botschaft 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.