10-jähriges Liebes-Jubiläum

„So schlecht ist die gar nicht“: So fing alles an zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen

+
Helene Fischer und Florian Silbereisen vor zehn Jahren auf dem Oktoberfest

Genau vor zehn Jahren machten Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Liebe offiziell und wichen seitdem nicht mehr von der Seite. Wie alles anfing.

München - 2008 outeten sich die Schlagerstars Helene Fischer (33) und Florian Silbereisen (36) zu ihrem Liebesglück. 

Sie selbst äußern sich eigentlich so gut wie nie zu ihrem gemeinsamen privaten Leben und wenn, dann natürlich nur in frisch verliebten Tönen. 

Helene Fischer und Florian Silbereisen zusammen auf der Bühne in diesem Jahr

Helene Fischer Florian Silbereisen lernten sich 2005 kennen

Schon 2005 standen sie zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne und sangen beim „Hochzeitsfest der Volksmusik“ im Duett „Komm mit nach Varasdin“ (aus der Operette „Gräfin Mariza“). Liebe auf den ersten Blick war es zwischen den beiden aber nicht, im Gegenteil, sie seien zunächst nur befreundet gewesen, verriet Silbereisen in der NDR-Talkshow "Tietjen und Hirschhausen“ 2013 mal ganz offen: „Das hat sich dann so langsam entwickelt. Bei unserer gemeinsamen zweiten Tour dachte ich: 'So schlecht ist die gar nicht, da muss ich mal dranbleiben.' Und es hat sich gelohnt, definitiv."

Helene Fischer: „Es gibt auch Dinge, die sind und bleiben privat“

Immer wieder treten die beiden vertraut und innig zusammen auf, sodass sogar manchmal der ein oder andere Fan im Publikum ein Schild in die Höhe hält mit der Aufschrift „Flori, wo bleibt der Heiratsantrag?“ Helene äußerte sich dazu letztes Jahr erstmals in einem Bunte-Interview lachend: „Netter Versuch. Ich liebe meine Fans wirklich und versuche, so viele schöne Momente mit ihnen zu teilen wie möglich. Aber es gibt auch Dinge, die sind und bleiben privat."

So reagierte Helene auf Florians Beinahe-Antrag

In Florian Silbereisens Show „Herbstfest der Abenteuer“ schockte der Schlager-Moderator seine Helene 2011, als er vor laufender Kamera mit den Worten beginnt: „Ich habe jetzt noch eine entscheidende Frage an dich“, und dabei ihre Hände nimmt. Obwohl Silbereisen mit seiner Frage nur auf den nächsten Beitrag überleiten wollte, bekam sich Helene kaum mehr ein und musste noch Sekunden später tief durchatmen.

Man darf also gespannt sein, wie die Schlagerkönigin wirklich auf einen Antrag reagieren würde, wenn es denn eines Tages so weit sein sollte. Erst kürzlich veröffentlichte Helene Fischer ein pikantes Video auf Instagram.

rm

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Pietro Lombardi macht Liebesgeständnis vor laufender Kamera

Die deutsche Casting-Show DSDS läuft seit 2002 bei RTL. Dieses Jahr ist Sänger Pietro Lombardi als Juror dabei. Ein Kandidat der Show hat es ihm besonders angetan.
Pietro Lombardi macht Liebesgeständnis vor laufender Kamera

Bauer sucht Frau: Geralds Anna schockiert - Sie macht Fans wichtige Ansage

„Bauer sucht Frau“-Traumpaar Gerald und Anna sind glücklich verheiratet. Jetzt trifft eine Nachricht Anna hart. Sie trauert um einen geliebten Menschen.
Bauer sucht Frau: Geralds Anna schockiert - Sie macht Fans wichtige Ansage

Pikante Fotos von Skispringer Stefan Kraft und seiner Freundin im Netz

Stefan Kraft gilt trotz momentanen Schwierigkeiten immer noch als der Held des österreichischen Skispringens. Im privaten hat der 25-Jährige eine wahre Schönheit an …
Pikante Fotos von Skispringer Stefan Kraft und seiner Freundin im Netz

Handball-WM: Heiße Fotos von scharfer Spielerfrau im Netz aufgetaucht

Die Handball-WM ist im vollen Gange. Nun sind heiße Bilder von einer schönen deutschen Spielerfrau im Netz aufgetaucht. 
Handball-WM: Heiße Fotos von scharfer Spielerfrau im Netz aufgetaucht

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.