Britisches Königshaus

Herzogin Kate ist im Lockdown Friseurin geworden

Herzogin Kate
+
Auch für Herzogin Kate ist der Lockdown anstrengend. Foto: Brian Lawless/PA Wire/dpa

Es hilft nichts - wenn die Haare länger werden, dann muss auch eine Herzogin zur Schere greifen. Und was halten die Kinder von Kates Friseur-Fähigkeiten?

London (dpa) - Herzogin Kate (39) hat sich an den Haaren ihrer Kinder als Friseurin versucht. «Ich bin in diesem Lockdown Friseurin geworden - zum Horror meiner Kinder», erzählte die Frau von Prinz William in einem Video-Gespräch mit anderen Eltern und Lehrern, das die Royals auf Twitter veröffentlichten.

Sie sprach vielen Eltern aus dem Herzen, als sie das gleichzeitige Unterrichten und Betreuen ihrer Kinder im Lockdown als «anstrengend» bezeichnete. «Man versucht, bei allem das Beste zu geben, aber am Ende des Tages bin ich einfach erschöpft», sagte die Herzogin. Mit Prinz William (38) hat Kate drei kleine Kinder - George, Charlotte und den kleinen Louis.

© dpa-infocom, dpa:210129-99-221989/3

William & Kate bei Twitter

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.