Perfekter Look

Endlich! Herzogin Kate zeigt ihren süßen Babybauch

+
Herzogin Kate erwartet ihr drittes Kind.

Lange war Herzogin Kate von der Bildfläche verschwunden. Doch endlich zeigt sich die 35-Jährige wieder und gewährt einen Blick auf ihren süßen Babybauch.

London - Die britische Herzogin Kate hatte in den vergangenen Monaten viele Termine abgesagt. Der Grund dafür war kein Geheimnis, im Gegenteil: Herzogin Kate und Prinz William erwarten wieder Nachwuchs. Und Herzogin Kate hatte wie schon bei den vorherigen Schwangerschaften unter einer besonders schweren Form der Schwangerschaftsübelkeit zu leiden (Hyperemesis gravidarum).

Bereits im September verkündete der Kensington-Palast die frohe Botschaft: Prinz William und Kate erwarten ihr drittes Kind! Ob Prinz George (4) und Prinzessin Charlotte (2) ein Brüderchen oder ein Schwesterchen bekommen, teilte der Palast nicht mit.

Ein Bäuchlein war damals noch nicht zu sehen und Herzogin Kate musste viele Termine absagen. Selbst bei der Einschulung von ihrem Sohn George war die 35-Jährige nicht dabei.

Um Spekulationen über die Schwangerschaft zu vermeiden, vermeldete der Palast, dass das dritte Kind von Prinz William und seiner Frau Kate voraussichtlich im April zur Welt kommen wird.

Erst Mitte Oktober tauchteKate überraschend in der Öffentlichkeit auf und wagte sogar ein Tänzchen mit Paddington Bär. Vom royalen Babybauch war auch diesmal wenig zu sehen.

Nun endlich dürfen wir wieder einen Blick auf den Babybauch werfen. Und der ist nun wirklich ein bisschen gewachsen. Fotos von einem Gala-Dinner zeigen, dass die schwangere Herzogin Kate auch im figurbetonten Abendkleid eine gute Figur macht.

Körperbetont und mit Spitze: Herzogin Kate bei einem Gala-Dinner in den Räumen der Orangerie des Kensington Palastes am 7 November. 2017

Bei einer Wohltätigkeitsveranstaltung in London erschien Herzogin Kate in einem schlichten weinroten Kleid. 

  

Herzogin Kate.

Egal ob Junge oder Mädchen - das dritte Kind der Royals wird Rang fünf in der britischen Thronfolge einnehmen. George ist nach seinem Großvater Prinz Charles und seinem Vater Prinz William auf Rang drei. Mit dem dritten Kind seines Bruders rutscht Prinz Harry in der Thronfolge auf Platz sechs.

Herzogin Kate: die Pläne der Dreifach-Mama 2018

Anfang des Jahres wollen Kate und William nach Norwegen und Schweden reisen. Mal sehen, ob das noch klappt. 

ml/AFp

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz

Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball

Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Als Travestiekünstler ist Conchita Wurst sehr erfolgreich. Dennoch denkt er über eine Karriere als Mann nach. Bis dahin stehen aber noch mehrere Projekte an, unter …
Conchita Wurst erwägt Karriere als Mann

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.