Schauspielerin trifft auf Teenie-Star

Irre Selfie-Panne bei Star: „Hattest keine Ahnung, wer ich war ...“

+
„Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik (r.) traf beim Kaffeeholen auf Teenie-Idol JoJo Siwa. 

Zu einem Selfie mit einem Promi sagt normalerweise niemand Nein. Doch ein Teenie-Star reagierte irritiert, als Schauspielerin Mayim Bialik ein gemeinsames Foto anbot.

Los Angeles - Ein Selfie mit dem Lieblingspromi dürfte für viele Fans wohl eine besondere Erinnerung sein. Auch Prominente selbst bitten nicht selten um Bilder mit anderen Stars. Dass es dabei auch ganz schön kurios zugehen kann, zeigte gerade jedoch ein Instagram-Posting von TV-Star Mayim Bialik. 

„Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik packt über Selfie-Panne aus

Bialik, zahlreichen Fans als „Dr. Amy Farrah Fowler“ aus der US-Serie „Big Bang Theory“ bekannt, berichtete von einem seltsamen Zusammentreffen mit Teenie-Star JoJo Siwa. Auf die 16-jährige Sängerin und Tänzerin, die vor allem bei Jugendlichen aufgrund ihres extravaganten Styles mit vielen Schleifen beliebt ist, traf die 43-Jährige beim Kaffee holen. Prompt machte der „Big Bang“-Star den Vorschlag, gemeinsam ein Foto zu machen - und irritierte Siwa damit offenbar. 

„Du hattest ganz klar keine Ahnung, wer ich war (und das ist total in Ordnung!!!)“, schrieb die 43-Jährige zu dem Selfie. „Ich wollte mich aber bei dir entschuldigen, dass ich bei unserem Treffen so seltsam war“, geht das Posting weiter. Bialik erklärte, dass die beiden Stars ja eventuell „gemeinsame Fans“ haben könnten. Aus diesem Grund habe sie ein Bild für eine gute Idee gehalten. 

„Big Bang Theory“-Star Mayim Bialik bleibt nach Selfie-Panne auf Instagram gelassen 

Dass sie der 16-Jährigen den Vorfall keineswegs übel nimmt, zeigt auch das Ende ihres Textes. „Mach weiter damit, Mädchen zu inspirieren! Übrigens ist deine Stimme ziemlich cool.“ 

Eine Antwort via Instagram hat die Schauspielerin, die vor „Big Bang Theory“ als „Blossom“ in der gleichnamigen Fernsehserie bekannt wurde, bislang nicht von JoJo Siwa bekommen. Ihre Follower hatten für Bialiks Posting dafür nur positive Kommentare. „Ich mag euch beide zusammen“, schreibt eine Userin beispielsweise. „Glückliche JoJo“, lautet ein anderen Kommentar.

Forbes-Liste deckt auf: So viel verdienten Mayim Bialik und ihre Schauspieler-Kollegen in der Serie „Big Bang Theory“. Zwischen zwei Darstellern aus der Serie gab es im Übrigen dicke Luft - sogar ein vorzeitiger Ausstieg stand im Raum. Ebenfalls außergewöhnlich: Ein Junge aus Manchester hinterließ der Polizei eine Nachricht auf ihrem Wagen. Nun soll er in der Wache erscheinen. 

nema

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

DSDS (RTL): Enthüllt - so reich ist Jury-Mitglied Pietro Lombardi tatsächlich

DSDS (RTL): Pietro Lombardi ist seit seinem Sieg bei der Castingshow 2011 deutschlandweit bekannt. Doch wie groß ist sein Vermögen? Nun wurde enthüllt, wie reich der …
DSDS (RTL): Enthüllt - so reich ist Jury-Mitglied Pietro Lombardi tatsächlich

DSDS (RTL): Annemarie Eilfeld packt jetzt aus - sie nimmt Rache an Castingshow

DSDS (RTL): Annemarie Eilfeld war bei der Show „Das große Wiedersehen“. Dort sorgte die ehemalige DSDS-Kandidatin mit ihren Aussagen wieder für Diskussionen.
DSDS (RTL): Annemarie Eilfeld packt jetzt aus - sie nimmt Rache an Castingshow

DSDS (RTL): Favorit will im Recall die Show verlassen - heute eskaliert es komplett

DSDS (RTL): Die Luft für die Kandidaten wird immer dünner: Am Samstag läuft der letzte Recall in Südafrika - ein Favorit droht mit dem Ausstieg. 
DSDS (RTL): Favorit will im Recall die Show verlassen - heute eskaliert es komplett

DSDS (RTL): Lydia schockt Juroren beim Recall mit pikantem Nonnen-Outfit - „Respektlos“

DSDS (RTL): Blondine Lydia schockt die Jury beim Recall-Finale in Südafrika mit einem sehr heftigen Nonnen-Outfit. Sofort ist das Wort „Respektlos“ zu hören. 
DSDS (RTL): Lydia schockt Juroren beim Recall mit pikantem Nonnen-Outfit - „Respektlos“

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.