Szene in Trauer

Musik-Star im Alter von nur 40 Jahren gestorben - „Wir sind am Boden zerstört“

+
Jacob Thiele ist tot.

Die Szene trauert um einen talentierten Musiker, der mit nur 40 Jahren überraschend gestorben ist.

  • Jacob Thiele ist tot, er wurde nur 40 Jahre alt.
  • Thiele war Keyboarder der US-Band The Faint.
  • Die Indie-Band genießt unter Fans einen exzellenten Ruf.

Omaha - Jacob Thiele ist tot. Der Keyboarder ist im Alter von nur 40 Jahren gestorben. Während sein Name wohl nur eingefleischten Musikfans etwas sagen dürfte, ist seine ehemalige Band in Indierock-, Electroclash- und Neo-Synthie-Pop-Kreisen ein Begriff: The Faint machten sich mit Alben wie „Danse Macabre“ und „Wet from birth“ einen Namen, anfangs war auch Indie-Star Conor Oberst ein Teil der Band. Jacob Thiele verließ die Band 2016, war aber etwa am wohl größten Hit von The Faint, „I disappear“ beteiligt.

Jacob Thiele ist tot: Synth-Pop-Star leblos in Wohnung gefunden

Über seinen Tod berichtete zuerst der Omaha World-Herald. Wie es in Medienberichten unter Bezugnahme auf die Polizei heißt, wurde Jacob Thiele leblos von einem Freund in einer Wohnung in Omaha aufgefunden. Zur Todesursache gibt es bisher keinerlei Informationen.

Es ist nicht der erste Todesfall eines legendären Musikers, den die Szene im Februar verkraften muss.

Und ein weiterer Todesfall sorgte diese Woche für Schlagzeilen: Der Däne Jens Nygaard Knudsen ist am Mittwoch verstorben - seine Erfindung ist weltbekannt.

Jacob Thiele ist tot: „Wir sind am Boden zerstört“

The Faint meldeten sich bei Instagram mit einem emotionalen Posting zu Wort. „Wir sind am Boden zerstört, unseren lieben Freund Jacob Thiele verloren zu haben. Er war freundlich, abenteuerlustig, sorglos, und es machte immer Spaß, bei ihm zu sein. Er war ein wahrer Synthesizer-Pionier, und The Faint hätten ohne ihn nicht gleich geklungen. Wir hatten unglaublich viel Glück, die Zeit mit ihm gehabt zu haben, die wir hatten. Lieben dich für immer, Jacob.“

Von The-Faint-Sänger Todd Fink gab es noch ein weiteres persönliches Statement bei Instagram. „So viele gute Zeiten mit Jacob. Überwältigende Trauer jetzt“, schreibt er knapp und lässt stattdessen lieber diese zahlreichen Bilder sprechen:

Auch viele Fans und Weggefährten drücken in den sozialen Medien ihr Mitgefühl aus. „Wir sind so unglaublich traurig, von unserem Freund Jacob Thiele Abschied zu nehmen“, schreiben die Macher des Labels Saddle Creek, wo The Faint unter Vertrag waren. „Er wird so sehr vermisst werden.“

Unter mysteriösen Umständen ist ein Schauspiel-Star im Alter von nur 25 Jahren gestorben.

lin

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Lena Meyer-Landrut: Sängerin trägt Corona-Schutzmaske - wichtige Bitte auf Instagram

Lena Meyer-Landrut tritt auf Instagram an ihre Fans heran, um über das Coronavirus zu reden. Nun trug die Sängerin eine Schutzmaske und rief zum Nachmachen auf.
Lena Meyer-Landrut: Sängerin trägt Corona-Schutzmaske - wichtige Bitte auf Instagram

GNTM 2020 (ProSieben): Heidi Klums Girls stürmen Modelvilla - Krankheitsdrama um Vivian

Die GNTM-Girls ziehen in die Modelvilla und messen sich beim Gruppenshooting. Hier können Sie Folge 9 von "Germany's next Topmodel" im Live-Ticker verfolgen. 
GNTM 2020 (ProSieben): Heidi Klums Girls stürmen Modelvilla - Krankheitsdrama um Vivian

Sarah Connor ("Vincent"): Sommertour von Corona bedroht - Fans in großer Sorge

Auch Sarah Connor hat die Corona-Krise erwischt. Die Sängerin bleibt mit ihren Kids zu Hause. Auf Instagram postet sie Corona-Tipps, doch was ist mit ihrer Tour?
Sarah Connor ("Vincent"): Sommertour von Corona bedroht - Fans in großer Sorge

Sturm der Liebe (ARD): Corona-Alarm am Set - Produktion von beliebter Serie gestoppt

Das Coronavirus hat die Filmindustrie erreicht. Auch die Produktion der ARD-Serie "Sturm der Liebe" wurde nun vorerst gestoppt und in die Zwangspause geschickt. 
Sturm der Liebe (ARD): Corona-Alarm am Set - Produktion von beliebter Serie gestoppt

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.