1. lokalo24
  2. Magazin
  3. Leute

Hollywood-Legende James Caan im Alter von 82 Jahren verstorben - „Der Pate“ machte ihn zum Star

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

James Caan
Schauspieler James Caan mit 82 Jahren verstorben © IMAGO / MediaPunch

US-Schauspieler James Caan ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Seine Familie gab den Tod des „Der Pate“-Stars bekannt. In den Sozialen Medien trauern Fans.

Am 7. Juli erreichte Film-Fans traurige Neuigkeiten. Der Schauspieler James Caan ist im Alter von 82 Jahren verstorben. Seine Familie gab seinen Tod über die Social-Media-Plattform Twitter bekannt. Demnach verstarb der Schauspieler am Abend vom 6. Juli.

James Caans Familie gibt seinen Tod auf Twitter bekannt

James Caan, geboren 1940 in New York, war fünffacher Vater und viermal verheiratet. Er war bekannt durch seine Rolle in „Der Pate“. Dort verkörperte er Sonny Corleone, den ältesten Sohn der Mafia-Familie. Für seine Darstellung wurde der Schauspieler sogar für einen Oscar nominiert. James Caan spielte auch in den Filmen „Misery“, „Rollerball“ und „Der Einzelgänger“ mit. Sein Tod bedeutet einen großen Verlust für Hollywood.

JOHN CAZALE (Fredo Corleone), MARLON BRANDO (Don Vito Corleone), JAMES CAAN (Sonny Corleone), RICHARD CONTE (Emilio Barzini)
James Caan war bekannt für seine Rolle als Sonny Corleone in „Der Pate“ © IMAGO / United Archives

„It is with great sadness that we inform you of the passing of Jimmy on the evening of July 6“ (zu Deutsch: Mit großer Trauer müssen wir Ihnen mitteilen, dass Jimmy am Abend des 6. Juli verstorben ist), gab seine Familie auf Twitter bekannt. Darüber hinaus bittet seine Familie in dieser schweren Zeit um Privatsphäre und bedankt sich für die zahlreichen Beileidsbekundungen der Fans.

Todesursache von James Caan noch nicht bekannt.

Ein Sprecher des Schauspielers hat seinen Tod gegenüber der Deutschen Presse-Agentur ebenfalls bestätigt. Die Todesursache wurde noch nicht bekanntgegeben. Verwendete Quelle: twitter.com, Deutsche Presse Agentur

Auch interessant

Kommentare