Mit ihren Kindern

Jennifer Garner verkauft Kekse

+
Schauspielerin Jennifer Garner 2016 bei den Academy Awards. Foto: Mike Nelson

Für ihre Kinder gibt Schauspielerin Jennifer Garner alles: Sie rührt sogar die Werbetrommel für den Verkauf von süßem Gebäck

Los Angeles (dpa) - Mit vollem Einsatz für die gute Sache: Schauspielerin Jennifer Garner (45, "Juno") hat ihren Töchtern dabei geholfen, Kekse für die Pfadfinderinnen zu verkaufen.

Auf einem Foto, das Garner am Sonntag (Ortszeit) bei Instagram postete, ist zu sehen, wie die 45-Jährige ein selbstgemaltes Schild mit der Aufschrift "Kekse zu verkaufen" hält. Im Hintergrund kommt ein Mann aus einem Laden und signalisiert Interesse an den angebotenen Leckereien. "Aber natürlich, werter Herr, wir haben Thin Mints", schrieb Garner dazu und spielte damit auf die besonders beliebte Sorte mit Schokolade und Minze an. Es ist in den USA üblich, dass die "Girl Scouts" Kekse verkaufen, um Geld für ihre Organisation zu sammeln.

Garner und ihr Schauspielkollege Ben Affleck (45) haben zwei gemeinsame Töchter, Violet (12) und Seraphina (9), sowie den Sohn Samuel (5). Das Paar hatte im vergangenen Jahr die Scheidung eingereicht.

Post von Garner bei Instagram

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt

Die Briten feiern die Geburt des jüngsten Mitglieds der britischen Königsfamilie. Kaum etwas sorgt in dem Land derzeit für so gute Laune wie Neuigkeiten der Royals. Mit …
Herzogin Kate bringt Jungen zur Welt

Royal Baby Nummer 3 ist da! Welchen Namen geben Kate und William dem Jungen?

Herzogin Kate hat am Montag Royal Baby Nummer 3 zur Welt gebracht. Nun wird gerätselt: Welchen Namen geben Prinz William und Kate dem Jungen?
Royal Baby Nummer 3 ist da! Welchen Namen geben Kate und William dem Jungen?

George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Um 11.01 Uhr Ortszeit hat Herzogin Kate in Anwesenheit von Prinz William einen Jungen zur Welt gebracht. Jetzt wurde der Neuankömmling auch von George und Charlotte …
George und Charlotte besuchen Geschwisterchen

Starkoch schockt mit brutaler Vergangenheit: „Körper übersät von Narben“ 

Dies ist mal eine Geburtstagsansprache der anderen Art: Der vegane Starkoch Attila Hildmann erzählt aus seiner Vergangenheit. Starker Tobak!  
Starkoch schockt mit brutaler Vergangenheit: „Körper übersät von Narben“ 

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.