Hurrikan "Maria"

Jennifer Lopez spendet eine Million Dollar für Puerto Rico

+
Jennifer Lopez hilft Puerto Rico. Foto: Jordan Strauss/Invision

Der US-Star hat eine besondere Beziehung zu Puerto Rico: Die Eltern von Jennifer Lopez stammen von dort. Jetzt will die New Yorkerin mit einer großzügigen Spende der verwüsteten Karibikinsel helfen.

New York (dpa) - Die US-Sängerin und Schauspielerin Jennifer Lopez will dem nach Hurrikan "Maria" verwüsteten Puerto Rico eine Million Dollar (rund 837 000 Euro) spenden.

Das gab Lopez am Sonntag (Ortszeit) auf einer Pressekonferenz des New Yorker Gouverneurs Andrew Cuomo bekannt, der ebenfalls Hilfe für das US-Außengebiet versprach. "Es ist mir eine Freude und ich bin stolz darauf, aus den Einnahmen meiner Show in Las Vegas zu spenden", teilte sie mit.

Die Eltern der New Yorkerin kommen aus Puerto Rico. Sie sorge sich um den Teil ihrer Familie, der noch auf der Insel wohne und zu dem sie seit dem Hurrikan keinen Kontakt gehabt habe, sagte die Sängerin.

Video NBC New York

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein

Im Sommer trat die Technoband Scooter auf der von Russland annektierten Krim auf. Dafür bekam sie Kritik. Fontmann H.P. Baxxter hält jetzt mit einer Begründung dagegen.
H.P. Baxxter: Scooter-Musik soll nicht politisch sein

Bundesliga unterliegt TV-Drama

Fußball ist ein Garant für hohe Einschaltquoten. Am Freitag gelang dem Bundeligaspiel zwischen Borussia Mönchengladbach und dem Hamburger SV jedoch nicht der Sieg. …
Bundesliga unterliegt TV-Drama

Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Im Zuge des Skandals rund um den ehemaligen Filmproduzenten Harvey Weinstein haben sich viele Branchen-Akteure zu Wort gemeldet. Jetzt gibt "Herr-der-Ringe"-Regisseur …
Peter Jackson: Weinstein führte Schmutzkampagne

Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Die Schauspielerin Alwara Höfels war seit 2016 in dem MDR-"Tatort" Dresden als Kommissarin Henni Sieland zu sehen. Jetzt hat sie ihren Rückzug bekannt gegeben. In ihrer …
Alwara Höfels macht Schluss mit dem "Tatort"

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.