Wie der Papa?

Wow, ist die hübsch! Jürgen Drews‘ Tochter versucht sich als Sängerin

+
Jürgen Drews ist inzwischen 72.

Jürgen Drews hat sich für seine 72 Jahre erstaunlich gut gehalten. Da ist es keine Überraschung, dass auch seine Tochter viel Attraktivität mitbekommen hat. Jetzt will auch sie als Sängerin Karriere machen.

Der Onkel hat eine Tochter! Jürgen Drews, Spitzname „Onkel Jürgen“, ist seit vielen Jahrzehnten als Sänger erfolgreich. Jetzt will seine Tochter Joelina (22) es auch im Musikbusiness wissen! Im November hat sie ihre erste eigene Single „Skybar“ veröffentlicht. Über ihr eigenes Label. 

Joelina bei einem aktuellen Fotoshooting.

Der laut Angaben ihrer PR-Agentur von Joelina geschriebene Song entstand während eines mehrwöchigen Aufenthaltes in Los Angeles. Dort reiste sie hin, um professionell als Songwriterin zu arbeiten. 

Joelina Drews hätte auch das Zeug zum Model.

„Während meiner Zeit in L.A. verbrachte ich viele Abende mit Freunden in der Mondrian’s Skybar. Wir hatten so viel Spaß und ich habe jede Sekunde das unbeschreiblich positive Lebensgefühl dort in mich aufgesogen“, erklärt Joelina.

Joelina Drews schaut den Fans in die Augen.

Ihren musikalischen Weg sieht sie weit weg von dem des Papas. „In der Musikbranche haben mir viele Menschen dazu geraten, in die Schlagerbranche zu gehen oder deutsche Pop-Songs zu schreiben. Aber ich fühle mich dort nicht Zuhause. Ich liebe die amerikanische Kultur und bin mit urbaner Musik aufgewachsen“, erklärt die 22-jährige.

Wie der Song klingt und ob Joelina Drews das Talent des Vaters geerbt hat, können Sie unten selbst beurteilen. So mancher dürfte den Track ziemlich unspektakulär finden. Ein bisschen wie Ellie Goulding ohne zündende Hookline. Aber es ist ja noch ihr Anfang im Musikbiz.

Klar ist jedenfalls: Am Aussehen dürfte es nicht scheitern - denn die junge Drews ist atemberaubend schön, wie die aktuellen Fotos zeigen.

lsl.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Serien-Sensation: Ex-Präsident Obama unterschreibt Vertrag mit Netflix

Vom US-Präsidenten zum TV-Producer: Barack Obama hat zusammen mit seiner Frau Michelle einen Produktionsvertrag mit dem Streaming-Dienst Netflix unterzeichnet.
Serien-Sensation: Ex-Präsident Obama unterschreibt Vertrag mit Netflix

Harry und Meghan beginnen Ehe mit royalen Pflichten

Meghans neue Rolle im Königshaus wird wohl die der Botschafterin für Frauenrechte sein. Eine Pause nach der Trauung gönnen sich Meghan und Prinz Harry nicht: Auf …
Harry und Meghan beginnen Ehe mit royalen Pflichten

Im Storchen-Hauptquartier: Adebar wieder auf dem Vormarsch

Verstopfte Schornsteine, Kotspuren und ein gefährlicher Appetit auf bedrohte Arten: Der Storch ist im Elsass wieder auf dem Vormarsch - nicht zur Freude aller. Seinen …
Im Storchen-Hauptquartier: Adebar wieder auf dem Vormarsch

Frischer Wind für die britische Monarchie

Ein Bischof predigt feurig, das Volk darf ins Schloss, die Gästeschar ist bunt gemischt. Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan zeigt: Sie wollen manches anders machen. …
Frischer Wind für die britische Monarchie

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.