Er sprach nie über seine Erkrankung

„Er war ein toller Typ“ - Markus Söder vor Trauerfeier über Joseph Vilsmaier 

Trauerfeier für Joseph Vilsmaier. Viel Prominenz gibt dem Kult-Regisseur die letzte Ehre. Bekannt wurde der Münchner unter anderem mit „Comedian Harmonists“.

  • Joseph Vilsmaier ist tot.
  • Er starb im Alter von 81 Jahren.
  • Seine Filme sind deutschlandweit bekannt.

Update, 02. März 15.03 Uhr:

Viel Politprominenz verabschiedete sich bei der Trauerfeier von Joseph Vilsmaier. Dem Münchner Kult-Regisseur gaben neben dem Ministerpräsidenten und dem Oberbürgermeister der Stadt noch zahlreiche weitere amtierende und ehemalige Bundes- und Landesminister die letzte Ehre, von Ilse Aigner bis Edmund Stoiber. Auch Schauspielerin Jule Ronstedt und viele andere prominente Kollegen waren in die Kirche St. Michael in der Münchner Fußgängerzone gekommen. Die Beisetzung selbst wird zu einem anderen Termin im engsten Familienkreis stattfinden.

Update, 19. Februar, 15.40 Uhr: Eine Woche nach dem Tod des Münchner Regisseurs Joseph Vilsmaier steht nun der Termin der Trauerfeier fest. Diese soll am Montag, 2. März, in der katholischen St. Michael Kirche stattfinden. Das teilten un die Angehörigen des Verstorbenen mit. Die Trauerfeier soll Familie, Freunden und Kollegen die Möglichkeit geben, Abschied von der Regie-Legende zu nehmen. Die Beisetzung fände dagegen nur im engsten Familienkreis statt.

Joseph Vilsmaier: Töchter berichten bewegendes über letzte Stunden

Update vom 14. Februar: Die Trauer über den Tod von Joseph Vilsmaier ist groß. Die Regie-Legende war schon lange Zeit an Krebs erkrankt - auch wenn Vilsmaier nie darüber sprach, berichtet die tz*. Am Dienstagnachmittag (11.2.) sei Vilsmaier schließlich friedlich eingeschlafen. Laut seiner Tochter Theresa, die Ärztin ist, waren sie selbst und ihre beiden Schwestern bei ihm. „Er stand bis zum Schluss mitten im Leben, und dann ist es ganz schnell gegangen, so wie es seine Art war. Er wollte nie ein Pflegefall werden“, so seine Tochter. 

Seine drei Töchter Theresa (30), Janina (33) und Josefina (27) waren Vilsmaiers ganzer Stolz. Während der letzten Wochen kümmerten sie sich um ihren Vater -  und zeigten ihm bis zum letzten Atemzug seine Liebe. „Wir waren seine Crew! Ein perfektes Vierer-Gespann“, werden seine Töchter außerdem zitiert. 

Zwei Wochen vor seinem Tod stand der Regisseur im Übrigen noch hinter der Kamera: Für einen Nachdreh für seinen letzten Film „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“, die romantische Fortsetzung vom Brandner Kaspar (2008) mit Bully Herbig*, Hape Kerkeling und Hannah Herzsprung

Joseph Vilsmaier: Münchner Regie-Legende ist tot - Sein letzter Film ist ein Klassiker

Ursprungsmeldung vom 12. Februar 2020:

München - Der bekannte Regisseur Joseph Vilsmaier ist tot. Am Dienstag ist der Münchner im Alter von 81 Jahren gestorben, wie seine PR-Agentur am Mittwoch im Auftrag seiner Familie mitteilte.

Der gebürtige Münchner kam im Jahr 1961 als Kameraassistent, später als Kameramann zum Film und wirkte in vielen Produktionen mit. Als Regisseur debütierte er 1988 mit fast 50 Jahren Lebenserfahrung mit dem Film „Herbstmilch“. Über die letzten drei Jahrzehnte produzierte Vilsmaier zahlreiche erfolgreiche Filme und TV-Produktionen, wie sechs Folgen der Tatort-Reihe. Zu den bekanntesten Filmen zählen „Stalingrad“ (1993), „Die Geschichte des Brandner Kaspar“ (2008). Im Jahr 1995 wurde Vilsmaier mit seinem Film „Schlafes Bruder“ international bekannter und wurde sogar für einen Oscar nominiert. 

Joseph Vilsmaier ist tot: Herbig reagiert emotional - „Dieser Abschied tut unglaublich weh“

Wegbegleiter und Regie-Kollege Michael „Bully“ Herbig reagierte gefasst auf Vilsmaiers Tod und fand auf Instagram bewegende Worte. „Joseph, mein lieber Freund, ich werde Dich so sehr vermissen! Dein mitreißendes Lachen, Dein herrliches Schimpfen, Deine einzigartigen Geschichten, Deine schier endlose Energie, Deine Spitzbübigkeit, Dein großes Herz, einfach Alles! Dieser Abschied tut unglaublich weh, Dein Bully.“

Joseph Vilsmaier ist tot: Viel ausgezeichneter Regisseur hinterlässt drei Töchter

Ausgezeichnet wurde Vilsmaier im Jahr 2006, als er den Bayerischen Filmpreis entgegennahm. Drei Jahre später wurde er mit dem Ehrenpreis des Bayerischen Ministerpräsidenten geehrt, im Jahr 2014 folgte die Bayerische Verfassungsmedaille in Silber. Vilsmaier leitete bis zuletzt seine eigene Produktionsfirma, die Perathon Medien GmbH, in München-Grünwald.

Der berühmte Regisseur hinterlässt drei erwachsene Töchter, seine Ehefrau Dana Varova war am 5. Februar 2009 an Gebärmutterhalskrebs gestorben - im Alter von 41 Jahren. Nun, fast exakt elf Jahre später, hat sich auch Joseph Vilsmaier für immer verabschiedet.

Sein letztes Werk, die Kino-Verfilmung „Der Boandlkramer und die ewige Liebe“, in der „Bully“ Herbig und Hape Kerkeling mitwirken, wurde noch umgesetzt. 

Ein Hollywood-Regisseur kam im letzten Jahr im Alter von 51 Jahren überraschend ums Leben, ebenso verstarb ein deutscher Kult-Regisseur im hohen Alter. Auch ein bekannter Tatort-Darsteller, der in mehr als 60 Produktionen - darunter „Traumschiff“ und „Tatort“ - mitwirkte, ist kürzlich gestorben. Ein Disney-Star wurde nur 15 Jahre alt. Sie verlor ihren Kampf gegen den heimtückischen Krebs.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Rubriklistenbild: © Tobias Hase/dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Tim Mälzer: TV-Koch rastet bei RTL aus – und will sich prügeln

Tim Mälzer haut mal wieder einen raus. Der TV-Koch ist in der RTL-Castingshow „I Can See Your Voice“ zu Gast und legt sich mit einem der Kandidaten an.
Tim Mälzer: TV-Koch rastet bei RTL aus – und will sich prügeln

Beatrice Egli spricht über Body-Shaming: „Meine Figur hatte keinen Platz in der Schweiz“

Beatrice Egli spricht bei „Sing meinen Song - Das Schweizer Tauschkonzert“ ehrlich über fiese Körperkritik - und warum sie deswegen sogar das Land verließ.
Beatrice Egli spricht über Body-Shaming: „Meine Figur hatte keinen Platz in der Schweiz“

Shirin David: "Conan x Xenia" - Skandalrapperin kassiert Shitstorm von Haftbefehl-Fans

Nach ihrem Erfolg mit "90-60-111" setzt Shirin David noch einen drauf. Doch der neue gemeinsame Song mit Rapper Haftbefehl kommt nicht bei jedem gut an.
Shirin David: "Conan x Xenia" - Skandalrapperin kassiert Shitstorm von Haftbefehl-Fans

Pleite? Michael Wendler verkauft Luxusvilla und wohnt mit Laura zur Miete

Erst das Boot und jetzt auch noch das Haus. Michael Wendler verkauft, was er kann, um sich finanziell über Wasser zu halten.
Pleite? Michael Wendler verkauft Luxusvilla und wohnt mit Laura zur Miete

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.