Geständnis

Jürgen Drews: Ich habe den Ballermann nie gemocht

+
Jürgen Drews in Rorup mit seinen Hunden im Garten. Foto: Ina Fassbender

Er gilt als Partysänger und Schlagerkönig. Aber der Ballermann ist Jürgen Drews' Sache nicht.

Berlin (dpa) - Seit Jahrzehnten gilt Schlagersänger Jürgen Drews als "König von Mallorca" - jetzt hat er ein überraschendes Eingeständnis gemacht. "Ich habe den Ballermann nie gemocht", sagte der 72-Jährige am Freitagabend in der Radio Bremen-Talkshow "3nach9" im Gespräch mit Gastgeber Giovanni di Lorenzo.

Auf Di Lorenzos Frage, was ihn dort denn so störe, antwortete der Schlagerbarde: "Das Gegröle und Gesaufe." Drews, der im Münsterland lebt, ist mit Hits wie "Ein Bett im Kornfeld" und "Ich bau dir ein Schloss" in Mallorcas Schlagerdiskotheken oft zu hören und hatte dort viele Liveauftritte.

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben

Diva, Tänzerin, Superstar - Sridevi Kapoor gehörte zu den Großen des indischen Bollywood-Kinos. Ihr Leben gäbe selbst Stoff genug für einen Film. Die Schauspielerin …
Bollywood-Superstar Sridevi Kapoor gestorben

„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Die britische Schauspielerin Emma Chambers ist tot. Wie ihr Agent mitteilte, starb sie im Alter von nur 53 Jahren.
„Notting Hill“-Star überraschend mit 53 Jahren gestorben

Die Trends der Mailänder Modewoche

Ist das die Antwort der Mode auf #MeToo? Mailands Designer propagieren ein Frauenbild voller Stärke und Selbstbewusstsein.
Die Trends der Mailänder Modewoche

Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation

Dreißig ist ein kompliziertes Alter. Findet die Schauspielerin Josefine Preuß.
Josefine Preuß über ihre Ausprobier-Generation

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.