Lügengeschichte entlarvt

Weil Jürgen Drews eine Lüge aufrechterhalten wollte, ließ er sich ein Organ entfernen - er war kerngesund

Schalke Ole am 12.10.2019 auf Schalke in der Veltins Arena in Gelsenkirchen Jürgen Drews
+
Der deutsche Schlagersänger Jürgen Drews gesteht eine Lüge aus seiner Kindheit. Er ließ sich ein Organ entfernen, obwohl er kerngesund ist.

Der deutsche Schlagersänger Jürgen Drews gesteht eine Lüge aus seiner Kindheit. Er ließ sich ein Organ entfernen, obwohl er kerngesund ist.

Mallorca – Jürgen Drews (76) gesteht nun eine folgenschwere Lüge aus seiner Kindheit. Noch heute leidet der 76-Jährige darunter. In seinem Podcast „Jürgen Drews: Des Königs neuer Podcast“ spricht der deutsche Schlagerstar offen über seine Vergangenheit, Träume und sein Familienleben. In der neuesten Folge „Jürgens Kindheit: Der große Blinddarm Schwindel und ein blanker Busen“ enthält intime Einblicke in seine Kindheit. Hier gibt er eine Lüge zu, die bis heute Konsequenzen nach sich zieht.

Zusammen mit seinem Freund Alex Moese erzählt Jürgen Drews in seinem Podcast über aufregende Ereignisse in seinem Leben. Angefangen von der Geschichte des Zustandekommens von seinem Mega-Hit „Ein Bett im Kornfeld“ (1976), Kindheitserinnerungen oder väterlichen Weisheiten ist fast alles dabei. Der Co-Moderator Moese will von dem Schlagerstar wissen: „Warst du ein frecher Knirps?“ Darauf antwortete Drews: „Meine Eltern haben sich immer darüber aufgeregt, dass ich nie zuhört und unglaublich vergesslich war.“ Der Schlagersänger hatte wohl bereits als Kind seinen eigenen Kopf.

Am 13.02.2020 fand das Grosse Schlagerfest XXL von Florian Silbereisen statt.

Drews Vater lässt Sohn Organ entfernen

Jeder kennt es wohl, wenn man keine Lust auf Schule hatte wurde eine Krankheit vorgetäuscht. Soweit ist das etwas Banales. Auch das er Sonnen Vater mit Bitten und Betteln um eine Krankschreibung für die Schule bat, ist nichts Außergewöhnliches. Das Problem war nur, dass Drews Vater Arzt war und mit dem Schwindel von Jürgen anders als andere Väter umging. Er schickte seinen Sohn kurzerhand ins Krankenhaus und bat seine Kollegen die Bauchschmerzen seines Sohnes zu untersuchen. Diese machten kurzen Prozess. Das nächste Mal, als Drews in die Schule ging war er ziemlich kleinlaut und alles ging ohne Widerwillen vonstatten. Allerdings auch ohne Blinddarm. Drews gibt zu: „Seitdem bin ich ein bisschen leichter und habe eine Narbe.“

Der junge Jürgen Drews hatte wohl seine Lektion gelernt. Er stellt klar: „ich habe mir mal den Blinddarm rausnehmen lassen, obwohl dieser völlig intakt war“ und lachte. Erinnerte sich an die Reaktion von seinem Vater, dieser fande das Ganze sehr lustig: „Mein Vater hat sich daneben fast totgelacht.“ Seine Beziehung zum Vater hatte der Vorfall in keiner Weise negativ beeinflusst. Ganz im Gegenteil. Jürgen Drews sieht in ihm ein Vorbild und versucht für seine Tochter Joelina (25) ebenfalls ein guter Vater zu sein. Nur ohne Blinddarm-Operation. Stattdessen gibt es jedoch Komplikationen mit dem neuen festen Freund seiner einzigen Tochter. 

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Cathy Hummels bringt Fitnessdrink auf den Markt – Inhaltsstoff ist umstritten

Gesunde Ernährung ist Cathy Hummels sehr wichtig. Die Influencerin steigt jetzt selbst in die Lebensmittelbranche ein.
Cathy Hummels bringt Fitnessdrink auf den Markt – Inhaltsstoff ist umstritten
Prinz Harry: Jetzt macht er Herzogin Kate Konkurrenz
Leute

Prinz Harry: Jetzt macht er Herzogin Kate Konkurrenz

Herzogin Kate ist nicht der einzige Royal mit kreativen Anlagen. Auch Prinz Harry hat ein Lieblingsobjekt, bei dem er Augenmaß beweisen muss. Konkurrieren die beiden?
Prinz Harry: Jetzt macht er Herzogin Kate Konkurrenz

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.