„Wenn es live gewesen wäre“

Bei Instagram verquatscht: Enthüllt Silvia Wollny ihr Abschneiden bei „Kampf der Realitystars“?

Silvia Wollny von „Kampf der Realitystars“ steht vor einem thailändischen Traumstrand, daneben ein Instagram-Screenshot (Fotomontage)
+
Hat Silvia Wollny wichtige Informationen zu „Kampf der Realitystars“ ausgeplaudert? (Fotomontage)

Am 14. Juli 2021 startet bei RTL2 der „Kampf der Realitystars“. Auch Großfamilien-Mama Silvia Wollny tauscht trautes Heim gegen thailändischen Traumstrand - und verplappert sich nun, wenige Tage vor dem TV-Auftakt, bei Instagram.

Phuket - Bald geht‘s los: Am Mittwoch (14. Juni 2021) startet die neue Staffel von „Kampf der Realitystars - Schiffbruch am Traumstrand*“. 25 prominente Kandidaten*, darunter Ex-Bachelor Andrej Mangold* (34) und „Bauer sucht Frau“-Star Narumol* (55), kämpfen am thailändischen Traumstrand um 50.000 Euro. Auch Großfamilien-Oberhaupt Silvia Wollny (56) verließ für die Dreharbeiten ihren Kult-Clan, um in dem beliebten TV*-Format mitzumischen. Der sympathisch-bodenständigen Mehrfach-Mutti drücken nicht wenige Fans die Daumen - doch sie könnten bitter enttäuscht werden: Auf Instagram lässt die 56-Jährige durchscheinen, dass sie die Sendung nicht gewonnen hat. Ein Leak - und das nur kurz vor dem Show-Auftakt! Extratipp.com* berichtet.

„Wenn es live gewesen wäre“, antwortete Silvia Wollny bei Instagram auf die Vermutung eines Fans, die TV-Mama habe bei „Kampf der Realitystars“ abgeräumt - und verriet damit womöglich bereits wichtige Details der Sendung

Kampf der Realitystars: Regelbruch? Silvia Wollny liefert mit Kommentar Hinweis auf ihre Platzierung

Schon Wochen vor dem offiziellen TV-Start von „Kampf der Realitystars“ häuften sich die Schlagzeilen zu der Sendung. Auch Silvia Wollny* geriet ins Blickfeld, immerhin musste die 56-jährige Mutter aus Nordrhein-Westfalen gemeinsam mit gleich vier weiteren Stars medizinisch behandelt werden*. Die prominente Familienchefin hatte sich laut Bild-Informationen eine Mittelohrentzündung eingehandelt, musste sogar in eine Klinik nach Phuket. Doch die „Promi Big Brother“-Gewinnerin von 2018 kämpfte sich zurück in die Show, stieß zwar später, aber immerhin überhaupt zu den restlichen Teilnehmern. Die Mühe scheint dennoch vergebens: Wie es scheint, durfte sie das Preisgeld von 50.000 Euro nämlich nicht mit nach Hause nehmen.

Auf Instagram* teilte Silvia Wollny einen Trailer zu „Kampf der Realitystars“ - und wurde im Anschluss mit netten Kommentaren regelrecht überhäuft: „Ich glaube, ich werde es nur wegen dir gucken“, gestand ein Fan. Ein anderer Nutzer sieht die 56-Jährige als klare Favoritin: „Du hast ‚Promi Big Brother‘ gewonnen, dann gewinnst du auch das.“ Doch obwohl es den Teilnehmern eigentlich untersagt ist, sich vor Show-Start zu möglichen Ergebnissen zu äußern, gibt es von der beliebten TV-Mutti eine ehrliche Antwort: „Wenn es live gewesen wäre“, schreibt sie unter den Kommentar - und deutet damit mehr als klar an, dass sie wohl nicht das Rennen gemacht hat.

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen

Kampf der Realitystars: Keine Chance für Silvia Wollny? Fans drücken ihr trotzdem die Daumen

Ups, so schnell kann man sich verplaudern. Nach einem glorreichen Triumph bei „Kampf der Realitystars“ klingt Silvia Wollnys Antwort definitiv nicht. Den Fans dürfte das jedoch herzlich egal sein: Sie schalten trotzdem ein und drücken der Kult-Mama die Daumen - immerhin gehört sie hinsichtlich des sonstigen Kandidatenumfelds klar zu den authentischeren Charakteren. „Die einzige echte Person bist du, Silvia“, erklärt bei Instagram deshalb ein Wollny-Fan. „Ich freu mich so drauf. Du rockst das, denn du bist einfach Bombe“, findet eine ebenso begeisterte Nutzerin. Ob die 56-Jährige nun gewinnt oder nicht - gute Unterhaltung ist mit ihr immer geboten!

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Daniel Craig hat am letzten Bond-Drehtag geweint
Leute

Daniel Craig hat am letzten Bond-Drehtag geweint

16 Jahre lang hat Schauspieler Daniel Craig die Rolle des berühmtesten Agenten der Welt gespielt. Zum Ende hin ist der James-Bond-Darsteller emotional geworden.
Daniel Craig hat am letzten Bond-Drehtag geweint

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.