Fans begeistert

Heidi Klums Tochter Leni arbeitet in den Ferien in einer Eisdiele

Leni Klum schaut in die Kamera - im Hintergrund ist eine Eisdiele zu sehen (Fotomontage)
+
Heidi Klums Tochter Leni arbeitet in den Ferien in einer Eisdiele (Fotomontage)

Als Tochter eines Celebritys muss man nicht arbeiten gehen? Das gilt nicht für Heidi Klums 17-jährige Tochter Leni. Vier Wochen lang arbeitete sie in den Sommerferien in einer Eisdiele. Fans begeistert.

Los Angeles - Leni Klum* (17) gilt derzeit als das gefragteste Nachwuchs-Model überhaupt. Seitdem gemeinsamen Vogue-Cover-Shooting mit Mama Heidi kann sich die hübsche Blondine vor Anfragen nicht mehr retten und durfte erst kürzlich die Berliner Fashion-Week eröffnen. Doch die Tochter von Heidi Klum (47)* erobert derzeit nicht nur die Laufstege, sondern macht auch hinter der Eistheke eine gute Figur. Statt in den Ferien die Seele baumeln zu lassen, bessert Leni ihr Taschengeld als Verkäuferin auf. Extratipp.com* berichtet.

Heidi Klums Tochter Leni jobbt in den Ferien

Als Tochter einer berühmten Mutter muss man sich nicht selber die Hände schmutzig machen? Das scheint nicht für Leni Klum* zu gelten. Wie sie auf Instagram bekannt gibt, stand sie in den Ferien für „Happy Ice“ in Los Angeles hinter der Theke. „Danke für den besten Sommerjob!!! Ich hatte so viel Spaß und kann es kaum erwarten vorbeizukommen und mir ein Softeis Pfirsich-Mango abzugreifen … meine Lieblingssorte“, kommentiert sie die Bilderreihe von ihrem Job bei der Eisdiele.

Auch interessant: Alle 15 Siegerinnen der Casting-Show von Heidi Klum im Überblick*

Extratipp.com bei Telegram: Jetzt den Telegram-Channel abonnieren* und die besten Geschichten als Erster lesen

Fans begeistert von Leni Klum

Das kommt nicht nur bei „Germany‘s next Topmodel“ (GNTM)-Star* Heidi extrem gut an, die ihrer Tochter spontan einen Besuch abstattet und dabei den Besitzern ihren Dank aussprach: „Danke euch @happyice dass ihr meiner Leni in den letzten vier Wochen beigebracht habt, wie man zum süßesten, schnellsten Supereisverkäufer wird. Gut gemacht“, sondern auch bei ihren Fans. Über 100 Kommentare tummeln sich derzeit unter ihrem Eis-Post vom 18. Juli 2021 - allesamt positiv. Denn, dass sie als Celebrity-Tochter eigenes Geld verdient und dafür sogar einen Teil ihrer Sommerferien opfert, erstaunt derzeit das Netz.

„Ich finde es schön, dass selbst das Kind eines Stars einen Sommerjob macht“, kommentiert eine Followerin Lenis Post. Eine andere meint: „Wichtige Lektion und nicht selbstverständlich in dieser Szene.“ Eine echt coole Aktion, von den sich viele Kids eine Scheibe abschneiden können.

*extratipp.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Meist Gelesen

Bauer sucht Frau: Alles Fake? Neuer Hinweis - Ehemalige Kandidatin packt über Till aus 
Leute

Bauer sucht Frau: Alles Fake? Neuer Hinweis - Ehemalige Kandidatin packt über Till aus 

Ist bei der RTL-Show „Bauer sucht Frau“ alles fake? Nun packt die ehemalige Kandidatin Christa Haberl über Till Adam aus, der um das Herz von Bio-Bäuerin Denise kämpft.
Bauer sucht Frau: Alles Fake? Neuer Hinweis - Ehemalige Kandidatin packt über Till aus 
Schlager-Hammer: Wolfgang Petry feiert Comeback zum 70. Geburtstag - neues Album, alter Style
Leute

Schlager-Hammer: Wolfgang Petry feiert Comeback zum 70. Geburtstag - neues Album, alter Style

Endlich gibt es wieder neue Musik von Wolfgang Petry. Der Schlagerstar feiert seinen 70. Geburtstag mit einem neuen Album. Auch optisch ist eine Veränderung bei „Wolle“ …
Schlager-Hammer: Wolfgang Petry feiert Comeback zum 70. Geburtstag - neues Album, alter Style
Helene Fischer-Comeback? Schlagerqueen löscht alle Fotos auf Instagram
Leute

Helene Fischer-Comeback? Schlagerqueen löscht alle Fotos auf Instagram

Helene Fischer steht offensichtlich kurz vor ihrem Comeback. Dafür löscht die Schlagerqueen nun alle ihre Beiträge auf Social Media.
Helene Fischer-Comeback? Schlagerqueen löscht alle Fotos auf Instagram

Kommentare

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.