Kritik an Mutterqualitäten

„Abartig und grausam“: Fans lästern über knappes Outfit von Kim Gloss

Für eine Party auf Ibiza hat sich Kim Gloss ein ganz besonderes Outfit ausgesucht. Ihre Kleidung kommt jedoch nicht bei jedem ihrer Fans gut an - auch ihre Mutterrolle wird kritisiert. 

Sie nahm bei Deutschland sucht den Superstar teil, um eine erfolgreiche Sängerin zu werden. Mehr als Platz vier war jedoch nicht drin. Nach der Teilnahme beim Dschungelcamp und einem Playboy-Shooting ist sie mittlerweile als erfolgreiches It-Girl unterwegs: Die Rede ist von Kim Gloss, bürgerlich Kim Debkowski. Vor allem bei Instagram ist sie sehr aktiv, postet dort gerne Bilder in heißen Outfits und Posen.

Ein aktuelles Bild auf ihrem Instagram-Account verwirrt jedoch ihre Follower. Sie können nicht so wirklich etwas mit dem wild kombinierten Dress anfangen. Für eine Opening-Party auf Ibiza hat sich Kim nämlich in Schale - oder besser gesagt in Ketten - geworfen.

Ungewöhnliches Outfit auf Ibiza

Sie trägt auf dem Foto einen Leder-Ketten-Anhänger, der an einem Halsband befestigt ist, über ihren Brüsten. Darunter ein schwarzes bauchfreies Top. Dazu trägt sie kurze Hotpants, die Oberschenkel sind mit einer Art Strapse garniert.

Schwarze Leder-Sandalen runden ihr ungewöhnliches Outfit ab, das ein bisschen an einen Sado-Maso-Dress erinnert.

Ibiza #ants #opening #ibiza #favoriteplace

Ein Beitrag geteilt von Kim Gloss (@kim_glossofficial) am

Lesen Sie auch: „10.000 bis 20.000 Euro“: Sie werden staunen, wie Kim Gloss ihr Geld verdient

Fans bei Instagram uneins

Während viele ihrer Follower den Look „Mega“ finden, sind einige etwas verwirrt. „Wieso trägt die Hundegeschirr? Ist das jetzt so angesagt? Hoffe mal nicht“, schreibt eine Userin. Eine andere betont: „Das Outfit ist grausam, ich schäme mich fremd, wenn ich das Bild sehe.“

Kritik an Kims Kleidung gibt es auch wegen ihrer Mutterrolle. „Was hast du denn da an? Dein Ernst? Als Mutter sowas anzuziehen, einfach abartig!!!“ Im Februar 2013 kam ihre Tochter zur Welt.

In dem Kritikpunkt erhält sie aber schnell Unterstützung. „Was spricht dagegen? Sie ist neben dem Mutterdasein auch noch Frau, Freundin, Fan usw...“, verteidigt sie ein Fan. Ein anderer schreibt: „Also das Outfit einer Mutter mit Ihren Erziehungsqualitäten zu assoziieren spricht meiner Meinung nach für eine verblödete Gestalt.“

Kim Gloss legt Kettengehänge ab

So wirklich einig werden sich Kims Fans wohl nicht. Nach der Party postete sie erneut ein Bild von sich in dem schrillen Outfit - allerdings diesmal ohne die Lederhalskette und Gehänge. Möglicherweise war es zum Tanzen dann doch nicht so praktisch.

It was amazing @dc10ibizaofficial #circoloco #opening #ibiza #dc10 #technolover #Techno

Ein Beitrag geteilt von Kim Gloss (@kim_glossofficial) am

Auch interessant: Selfie in der Wahlkabine: Kriegt Kim Gloss hierfür Riesen-Ärger?

heu

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Britta Pedersen

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

In Glitzer-BH und mit Hotpants: Helene Fischer total emotional bei Tour-Auftakt

In knappem Outfit mit Glitzer-BH, Netzstrumpfhose und Hotpants hat Helene Fischer ihre Fans in Leipzig erfreut. Und dann wurde sie richtig emotional.  
In Glitzer-BH und mit Hotpants: Helene Fischer total emotional bei Tour-Auftakt

Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 

Herzklopfen am „Game of Thrones“-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen.
Traumhochzeit: So ungewöhnlich verliebten sich die Hollywoodstars 

Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Herzklopfen am "Game of Thrones"-Set: Zuerst mussten sie das Verliebtsein spielen, dann war es wirklich um die beiden geschehen. Kit Harington und Rose Leslie feierten …
Kit Harington und Rose Leslie haben geheiratet

Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg

Harleys so weit das Auge reicht, heißt es an diesem Wochenende in Hamburg. Die dreitägigen "Harley Days" sind Deutschlands größtes Harley-Davidson-Biker-Treffen. Bei …
Tausende Besucher bei "Harley Days" in Hamburg

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.