Ehrliche Worte im TV

Kim Kardashian fürchtete eine Fehlgeburt

+
Kim Kardashian hatte 2012 Angst vor einer Fehlgeburt.

Erstmals hat Kim Kardashian über die große Angst gesprochen, die sie 2012 quälte. Die Ehefrau von Rapper Kanye West fürchtete, dass sie eine Fehlgeburt erlitten habe.

Los Angeles - US-Realitystar Kim Kardashian (36) hat über bange Stunden während ihrer Schwangerschaft 2012 gesprochen. „Ich hatte Angst und so starke Schmerzen. An einem Punkt dachte ich, ich hätte eine Fehlgeburt gehabt. Ich war mir da ziemlich sicher“, sagte sie am Sonntagabend (Ortszeit) in der Ausgabe zum zehnjährigen Bestehen der Reality-Sendung „Keeping Up With The Kardashians“ im US-Fernsehen. Darin geben die prominenten Großfamilien Kardashian und Jenner Einblicke in ihr Leben.

Der Arzt habe zunächst keinen Herzschlag bei dem ungeborenen Baby feststellen können. „Den nächsten Morgen bin ich wieder hin und er meinte: „Da ist ein Herzschlag, sie hatten keine Fehlgeburt“.“ Wenige Monate später kam Töchterchen North zur Welt. Im Dezember 2015 freuten sich Kardashian und der Rapper Kanye West (40) über Baby Nummer zwei - Söhnchen Saint.

dpa

Mehr zum Thema

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

In der ersten Folge von "Die Bachelorette" 2018 gibt es sofort einen Mann, den Nadine Klein ins Herz schließt - er bekommt sogar die schnellste Rose in der Geschichte.
"Bachelorette" 2018: Nadine Klein lernt die Männer kennen - dieser Kandidat überzeugt sie sofort

Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen

Vanessa Mai entzückt ihre Fans: Bei Instagram hat die Schlager-Queen ein lang gehütetes Geheimnis gelüftet.
Vanessa Mai lüftet lang gehütetes Geheimnis und bricht eisernes Schweigen

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Sängerin Lena Meyer-Landrut (27) schwer krank? Die Sängerin legt jetzt ein Geständnis ab!
Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 

Prinz William hat sich bei der Kindererziehung seine Mutter Lady Di zum Vorbild genommen, was auf einem Foto ganz deutlich zu erkennen ist. 
Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweise für das Kommentieren

Von Mo. bis Fr. in der Zeit von 18 bis 9 Uhr und am Wochenende werden keine neuen Kommentare freigeschaltet.
Bitte bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht.